Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0949 jünger > >>|  

Ausbaubar: Solarwechselrichter von Effekta

(20.6.2011; Intersolar-Bericht) Die Effekta Regeltechnik GmbH hat auf der Intersolar u.a. die Solarwechselrichter der MULTI-Grid ISL-Serie vorgestellt. Mit einer Ausgangsleistung von 1.500, 3.000 und 6.000 Watt vereinen sie bis zu sechs Funktionen in einem:

  • neben dem Solarwechselrichter
  • einen Sinuswechselrichter,
  • ein AC-Ladegerät,
  • einen Anschlussport für weitere MULTI-Grid ISL Solarwechselrichter,
  • eine USV-Funktion sowie
  • optional ein Solar-Ladegerät.

Die Systeme sind bei 1-phasigem Anschluss auf fünf Einheiten erweiterbar, bei 3-phasigem Anschluss auf 15 Einheiten und es können bis zu zehn Solar-Ladegeräte angeschlossen werden. Zur Vermeidung der Überlastung von Generatoren oder dem öffentlichen Niederspannungsnetz verfügt die MULTI-Grid ISL über eine Power Control: Bei erhöhtem Leistungsbedarf hilft der "Power Assist", mit der Boost-Funktion die benötigte Leistung zur Verfügung zu stellen. Das Leistungsmanagement für Generator oder öffentliches Niederspannungsnetz lässt eine optimale Auslastung erwarten.

Die ISL Serie ist als ISL-Compact-Serie auch mit integriertem Solar-Ladegerät in den Leistungsstufen 1.500 und 3.000 Watt erhältlich.

Flexibles Solarladegerät

Der Effekta Solar Charger kann als unabhängiges Solarladegerät eingesetzt oder auch mit den Geräten der ISL Serie kombiniert werden. Der Solar Charger ist zur Vermeidung von Leistungsverlusten mit einem MPP-Tracking (Maximum Power Point) ausgestattet, bietet ein komfortables Batterielademanagement und zeigt die Ladezustandsinformationen an. Bis 50 Grad Celsius Umgebungstemperatur liefert der Power Charge eine kontinuierliche Ausgangsleistung und der Battery Energy Monitor überwacht die Stromerzeugung sowie die Verbrauch. Der Energieertrag wird für 90 Tage im Solar Charger gespeichert, während die Ladung in 2, 3 oder 4 Stufen mit einstellbaren Sollwerten für alle Parameter erfolgen kann.

Leistungsstark und zyklenfest

Die Batterie LiFeYPO4 lässt mit bis zu 8.000 angegebenen Zyklen eine hohe Zyklenfestigkeit erwarten. Aufgrund der hohen Energiedichte und der langen Lebensdauer ist sie ideal für den Betrieb von Inselanlagen in Solaranwendungen. LiFeYPO4 ist schwer brennbar, ungiftig und bietet einen weiten Temperatur-Arbeitsbereich von -45 Grad Celsius bis +85 Grad Celsius.

Weitere Informationen zu Solarwechselrichtern der MULTI-Grid ISL-Serie, dem Solar Charger und LiFeYPO4 können per E-Mail an Effekta angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)