Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0962 jünger > >>|  

Solarwatt bringt Smart-Grid-Lösung für Inhouse-Anwendungen auf den Markt

(22.6.2011; Intersolar-Bericht) Die Solarwatt AG hat auf der Intersolar unter anderem das Solarwatt Easy-In System präsen­tiert - ein Indachsystem speziell für Schrägdächer, das mit einem Energiemanagement erhältlich sein wird. Ziel ist eine Smart-Grid-Lösung vor Ort - also ein System zur Optimierung des Eigenverbrauchs, das automatisch dafür sorgt, dass beispielsweise die Wärmepumpe oder die Klimaanlage gestartet wird, sobald genügend PV-Strom zur Verfügung steht.

Kombination von Solarstromanlage und Energiemanager

Neben dem Indachsystem hat Solarwatt ein Monitoringportal mit Anlagenüberwachung und Energiemanagement vorgestellt. Anfang 2012 soll ergänzend eine Lösung für Smartphones folgen. Damit soll sich dann nicht nur der Ertrag der Solaranlage überwachen lassen, sondern auch der Einsatz des erzeugten Stromes optimieren. "Aus unserer Sicht eignet sich dies nicht nur für Privatanwender, sondern auch für Betreiber von Gewerbeimmobilien oder Unternehmen", so Patries, Produktmanager bei der Solarwatt AG.

Das Monitoring- und Energiemanagementsystem besteht aus zwei Hauptkomponenten - nämlich dem ...

  • Energiemanager/Datenlogger und dem
  • Online-Monitoringportal.

Der Datenlogger dient der Überwachung der Anlage. Dabei erfasst der Energiemanager Erträge, Leistungsdaten und Anlagenereignisse. Diese Daten werden teilweise im Gerät selbst angezeigt, aber auch an das Monitoringportal weitergeleitet. Bei entsprechender Konfiguration informiert das Gerät den Anlagenbetreiber auch im Falle von Unregelmäßigkeiten. Der Energiemanager kann außerdem einzelne Verbraucher über Funkschnittstellen ansteuern, so dass Geräte manuell oder automatisiert ein- und ausgeschaltet werden können.

Im Online-Monitoringportal werden die Daten aus den Bereichen Anlagen- und Energiemonitoring angezeigt und ansprechend visualisiert. Der Kunde kann Anlagenfunktionen online überprüfen, und von dort in das Energiemanagement eingreifen. Er kann zudem entscheiden, ob und in welchem Umfang er auch dem Installateur Einblick in die Daten seiner PV-Anlage geben möchte.

Weitere Informationen zur Smart-Grid-Lösung für Inhouse-Anwendungen können per E-Mail an Solarwatt angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)