Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0974 jünger > >>|  

Neues Schüco Montagesystem für Indach-Photovoltaik

(24.6.2011; Intersolar-Bericht) Schüco hat mit dem Montagesystem MSE 100 Indach eine neue Indach-Lösung auf der Intersolar vorgestellt. In Kombination mit den rahmenlosen Schüco Dünnschichtmodulen ermöglicht die geringe Aufbauhöhe eine homogene, ruhige Dachhaut. Die Markteinführung ist für Juli 2011 geplant.

Bei dem Schüco Montagesystem MSE 100 Indach lassen sich die Schüco Dünnschichtmodule MPE der BL Serie (Blackline-Serie) überlappend in Schindeltechnik werkzeuglos in Schrägdächern mit Ziegeleindeckung integrieren. Eindeckbleche und Verkleidung sind passend dazu in schwarz gehalten, die Modulbefestigungen selber sind gar nicht sichtbar. Auf diese Weise entsteht bei einer geringen Aufbauhöhe von 7 cm in Kombination z.B. mit der „Frankfurter Pfanne“ eine flächenbündige Optik. Und durch die überlappende Modulanordnung wird zudem ein hoher Selbstreinigungseffekt der Module erzielt - verspricht Schüco.

Die Schüco Dünnschichtmodule werden mit Hilfe von Modulverbindern an horizontalen, am Dachstuhl befestigten Montageschienen fixiert. Auf ein wasserdichtes Unterdach wird verzichtet; eine herkömmliche Unterspannbahn sei für das MSE 100 Indach völlig ausreichend.

Das Schüco Montagesystem MSE 100 Indach besteht neben den Schüco Dünnschichtmodulen aus einem Eckengrundsatz, vertikalen und horizontalen Erweiterungen, Montageschienen, Modulverbindern und Befestigungsmaterial. Der vertikale Modulstoß wird mit einer verdeckten Rinne entwässert. Die geringe Anzahl der Montagekomponenten lässt eine verhältnismäßig unkomplizierte und schnelle Montage des Schüco Montagesystems MSE 100 Indach erwarten.

Weitere Informationen zum Montagesystem MSE 100 Indach können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)