Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1016 jünger > >>|  

"Klimagriff" hilft beim richtigem Lüften, der  Schimmelvermeidung und Energiesparen

(2.7.2011) Wer richtig lüftet, vermeidet Schimmelbildung und spart Energie. Was korrektes Lüften aber heißt, das ist vielen Hausbesitzern und Mietern nicht bekannt. Abhilfe schaffen will der "Klimagriff" bzw. das "Klima-Navi" eines gelernten Dachdeckers und Bauberaters aus Solingen. Das Elektronik-Modul lässt sich hinter den Fenstergriff auf nahezu jedes Holz- und Kunststofffenster montieren, misst kontinuierlich die Raumtemperatur sowie relative Luftfeuchtigkeit und gibt eine Lüftungsempfehlung ab.

Mit sensitiver Messtechnik ermittelt der Klimagriff permanent Raumtemperatur und relative Luftfeuchtigkeit. Am Fenster montiert signalisiert er, wann und wie lange das Fenster geöffnet werden muss, um ein ideales Raumklima zu schaffen. Da Feuchtigkeit aus der Luft so regelmäßig abgeführt wird, kann der Klimagriff dazu beitragen, dass Schimmel vermieden wird.

Zur Erinnerung: Laut Umweltbundesamt sollte die Raumtemperatur bei 20°C liegen und jedes Grad weniger spare 6% Heizenergie. Und die Wohlfühltemperatur hängt vor allem mit dem Verhältnis von Raumtemperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit zusammen. In dem Sinne soll der Klimagriff Energieeinspareffekte bis zu 15% ermöglichen.

Die Lüftungsempfehlung erfolgt per LED-Anzeige, wahlweise auch akustisch über einen Signalton. Betrieben wird die Erinnerungstütze mit zwei 1,5 V AA-Batterien, die im Lieferumfang enthalten sind. Über drei Tasten wird die Elektronik kalibriert.

Die Elektronik erinnert aber nicht nur ad hoc an die Notwendigkeit zu lüften. Zudem wird ein Lüftungsprotokoll angelegt, welches über das langfristige Lüftungsverhalten informiert. Es kann auf Wunsch bzw. im Bedarfsfall vom regionalen Lizenzpartner der Klimagriff GmbH ausgelesen werden, um zum Beispiel festzustellen, ob ein Schimmelschaden durch falsches Lüftungsverhalten begünstigt wurde.

Die DIN 1946, Teil 6, fordert seit Mai 2009 nutzerunabhängige Lüftungskonzepte, da die stetig wachsenden Anforderungen zum dichten, energieeinsparenden Bauen auch „Nebenwirkungen“ haben. Der Klimagriff lüftet nicht selbständig bzw. nutzerunabhängig! Aber er versteht sich als kostengünstige Alternative, indem er das Lüftungsverhalten der Bewohner überwacht und sie gegebenenfalls ans richtige Lüften erinnert.

Weitere Informationen zum Klimagriff können per E-Mail an die Klimagriff GmbH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)