Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1107 jünger > >>|  

Mobile Hallen und Zelte für Baustellen und Lagerung

(14.7.2011) Mit einem temporären, mobilen “Dach überm Kopf“ lassen sich ganze Baustellen und umfangreiche Lagerbestände sicher vor der Witterung schützen. Leichtbauhallen und Industriezelte bieten sich dazu als schnelle sowie investitionsgünstige Lösung an.

Je nach Anforderung können mobile Hallen und Zelte hohe Schneelasten und Orkanstärke bis Windstärke 12 standhalten. Die Haltec Hallensysteme GmbH beispielsweise realisiert dazu beliebige Längen im Rastermaß von 2,50 Meter. Die Spannweiten reichen bis 25 Meter - und in mehrschiffiger Ausführung noch um ein Vielfaches weiter.

Vorgefertigte Bauteile sorgen für kurze Liefer- und Montagezeiten. Auf Asphalt oder verdichtetem Schotter lassen sich Leichtbauhallen und Industriezelte bereits innerhalb weniger Tage fundamentfrei errichten. Rasche Erweiterungen oder auch das Versetzen an einen anderen Standort sind jederzeit möglich.

Bedarfsgerechte Ausstattung

Die Hallen- und Zeltkonstruktionen von Haltec sind laut Hersteller korrosionsbeständig, denn sie bestehen aus hochwertigem Aluminium und feuerverzinkten Stahlverbindungen. Dächer und Wände werden bedarfsgerecht verkleidet.

  • Bei Leichtbauhallen der Marke Aluflex können feste, isolierende Verkleidungen mit unisolierten, robusten Planen kombiniert werden.
  • Aluflex-Industriezelte werden rundum mit Planen verkleidet. Als Baustellen-Überdachung besitzen sie eine transluzente Dachplane, durch die das Tageslicht über die gesamte Grundfläche nach innen scheint.

Sehr praktisch ist auch die fahrbare, auf Schienen gelagerte Baustellen-Überdachung: Man verschiebt das Zelt entsprechend der Bauabschnitte einfach mit.

Zur weiteren optionalen Ausstattung gehören mobile oder stationäre Warmluft-Heizsysteme - dimensioniert nach den jeweiligen Temperaturanforderungen. Auch kann eine Innenplane vor eventuell auftretendem Kondenswasser schützen. Sie fängt das herabtropfende Wasser auf und leitet es über die Seiten zum Boden ab. Ebenfalls lieferbar sind zweckgerechte Tore in unterschiedlichen Größen, beispielsweise Sektional-, Roll- oder Schiebetore.

Der europaweit agierende Hersteller leistet einen umfassenden Beratungs- und After-Sales-Service. Eine auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Finanzierung ermöglicht eine auftragsunabhängige Planung: Wer Raum- und Lagerkapazitäten nur vorübergehend benötigt, hat die Option, Leichtbauhallen und Industriezelte zu unterschiedlichen Laufzeiten anzumieten.

Weitere Informationen zu Leichtbauhallen und Industriezelten können per E-Mail an Haltec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)