Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1178 jünger > >>|  

Konzept-Fenster startet bundesweiten Vertrieb

(26.7.2011) "Präzision trifft Leidenschaft" -  unter diesem Motto startet die Konzept Fenster und Türen GmbH jetzt bundesweite Vertriebsaktivitäten. Bisher war das Unternehmen vorwiegend in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen präsent. Im Frühjahr 2011 ist Konzept-Fenster von Köln nach Ibbenbüren (NRW; siehe Google-Maps) umgezogen - und hat dabei gleichzeitig das Vertriebsteam deutschlandweit aufgebaut. Die Produktpalette besteht aus Kunststoff-Fenstern und Türen sowie dem dazugehörigen Zubehör, wie beispielsweise Rollläden, Griffe und Insektenschutznetze. Konzept-Fenster gehört zur internationalen Oknoplast-Gruppe, dem weltweit größten Abnehmer von Veka-Profilen. Die Gruppe ist in sieben europäischen Ländern vertreten und verkauft laut eigenen Angaben über 850.000 Fenster-Einheiten pro Jahr.

Durch den Ausbau des Vertriebes will das Unternehmen seinen Kunden künftig eine optimierte Beratung und Verkaufsstruktur bieten. Vor allem Bauelemente-Händler und Architekten sollen dabei von einem bundesweit einheitlichen Vorgehen profitieren - zumal der Fenster-Spezialist neben individuellen Lösungen für Privatkunden und Objektplaner auch ein breites Spektrum an komplementären Produkten anbietet. Dazu zählen beispielsweise ...

  • Rollläden,
  • Insektenschutz und
  • Alu-Türen.

„Wir schaffen mit dem Start unserer Aktivitäten in Ibbenbüren eine verbesserte Vertriebsstruktur, effizienteren Kontakt zu unseren Kunden und erhoffen uns damit einen weiteren Zugewinn an Marktanteilen im gesamten Bundesgebiet“, so Konzept-Geschäftsführer Dominik Mryczko.

Energiesparen im Fokus

Zukunftsorientiert und vor dem Hintergrund gesetzlicher Bestimmungen legt Konzept-Fenster hohen Wert auf die Energieeffizienz ihrer Fenster. Hier bietet das Unternehmen eine Reihe von Spezialverglasungen an, die die Kern­anforderung thermischer Isolierung erfüllen. Als modernes Fenster zeichnet sich hierbei das Modell „Platinium Plus“ aus. Das Fenster besitzt ein Sechs­kammer­system von VEKA in 70 Millimeter Bautiefe und soll exklusiv bei Konzept-Fenster erhältlich sein. In Verbindung mit einem Dreifachscheiben-Glaspaket mit einer Stärke von 36 mm und einem Wärme­durchgangs­koeffizient Ug von 0,7 W/m²K wird für „Platinium Plus“ ein Uw-Wert von 0,9 W/m²K angegeben.

Im Fenster-Portfolio des Unternehmens befinden sich fünf weitere Modelle mit wärmethermischen Einlagen und Bautiefen bis 90 Millimeter für verschiedene bauliche Anforderungen.

Partner und Lieferanten

Im Bereich der Profilsysteme verbindet Konzept eine jahrelange, internationale Partnerschaft mit VEKA. Fenster- und Türbeschläge sowie funktionale Griffsysteme bezieht Konzept-Fenster von renommierten Unternehmen wie Maco und Hoppe.

Weitere Informationen können per E-Mail an Konzept-Fenster angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)