Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1188 jünger > >>|  

LED-Handlaufleuchten erhellen die neue Molenbrücke in Dresden

(27.7.2011) Seit kurzem erfreuen sich Radfahrer in Dresden an der neuen Molenbrücke, durch die der Radweg zwischen dem Stadtteil Übigau und dem Zentrum auf der rechten Elbseite durchgehend befahrbar geworden ist. Vorher mussten sich Radfahrer und Fußgänger einen Weg an der Leipziger Straße teilen (siehe Google-Maps und/oder Bing-Maps ... eventuell noch ohne Brücke).

Die filigrane Hängebrücke aus Stahl mit ihrem 34 m hohen Träger fügt sich harmonisch in die Silhouette des rechten Elbufers ein. Ein Novum in Dresden stellt die Beleuchtung der 80 m langen und 3 m breiten Überführung dar. Anstatt herkömmlicher Mast- oder Pollerleuchten entschieden sich die Projektverantwortlichen beim Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden für LED-Handlaufleuchten, die aus umwelt- und naturschutzrechtlichen Gründen einseitig angeordnet wurden.

Die Handlaufleuchten vom Typ Ledia GL wurden von der Hess AG für den Einbau in Standard-Edelstahlhandläufe entwickelt und erfüllen die Anforderungen an eine normgerechte Ausleuchtung von Brücken für Fußgänger und Radfahrer auf bemerkenswert ästhetische und energiesparende Weise. Ein weiterer Pluspunkt ist die Insektenverträglichkeit des UV-freien LED-Lichts.

Die in einen transparenten Kunststoff eingegossenen Leuchtdioden fügen sich als Quader bündig in die Innenkonstruktion des Handlaufs ein. Am Tag sind sie quasi unsichtbar. In den Abend- und Nachtstunden erzeugen sie ein durchgängiges Lichtband, welches die Fahrbahn sehr gleichmäßig ausleuchtet. Durch ihre Anordnung ist die Blendung für Fußgänger und Radfahrer ebenso wie für den Schiffsverkehr unter einer Brücke so gut wie vernachlässigbar.

Weitere Informationen zu Handlaufleuchten im Speziellen und LED-Leuchten im Allgemeinen können per E-Mail an HESS angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)