Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1266 jünger > >>|  

Neue Wasserstation von Honeywell für Anlagen mit hohem Wasserverbrauch


ursprüngliche Version
(Bild vergrößern)
  

neue Version - siehe dazu Beitrag „Neuer Flansch­filter ...“ vom 24.3.2015
(Bild vergrößern)
  

(9.8.2011; am 25.3.2015 upgedatet) Mit der neuen Wasser­station HS10S-FA erweitert Honeywell sein Portfolio der Was­serstationen. Die Einheit enthält alle empfohlenen Armaturen zum Schutz von Anlagen, deren Wasserverbrauch über den Bedarf von Ein- und kleineren Mehrfamilienhäusern hinausgeht. Die neue HS10S-FA richtet sich daher speziell an Wohnbauge­sellschaften, kommunale Wasserversorger sowie an gewerbli­che und industrielle Verbrauchsanlagen.

Die Wasserstation umfasst alle von der Norm für Hauswasser­anschlüsse geforderten Armaturen in einer Einheit - dazu zäh­len Rückflussverhinderer, rückspülbarer Filter und Druckminde­rer:

  • Der DIN/DVGW-geprüfte Rückflussverhinderer schützt das Trinkwasser vor Verunreinigung durch Rückfließen, Rückdrücken oder Rücksaugen von verunreinigtem Wa­sser.
  • Fremdpartikel wie Rostteilchen, Hanfreste und Sandkör­ner sollen wiederum vom rückspülbaren Flanschfilter wirkungsvoll zurückgehalten werden. Er kann mit der vollautomatischen Rückspülautomatik Z11AS und dem Differenzdruckschalter DDS76 nachgerüstet werden - siehe dazu auch neuerer Baulinks-Beitrag „Neuer Flanschfilter von Honeywell für Trinkwassersanlagen mit hohem Wasserverbrauch“ vom 24.3.2015.
  • Der Druckminderer schützt die Anlagen vor zu hohem Versorgungsdruck. So werden Druckschäden vermieden und der Wasserverbrauch gesenkt. Zusätzlich wird der Betriebsdruck in der Anlage reduziert und konstant gehalten, was störende Fließgeräusche innerhalb der Installation minimiert.

Durch die Verwendung von Rotguss beim Filter und pulverbeschichtetem Grauguss bei Rückflussverhinderer und Druckminderer sollte ein hoher Korrosionsschutz gewährleis­tet sein.

In der neuen Wasserstation sind alle notwendigen Armaturen in einer Einheit zusam­mengefasst und aufeinander abgestimmt. Die HS10S-FA ist in drei Größen erhältlich. Die Standardausführung mit Flanschen P16 und der unteren/oberen Durchlassweite des Filtersiebs von 105/135 micron gibt es in den Nennweiten 65, 80 und 100 mit dem entsprechenden Nenndurchfluss 47, 70 und 110.

Weitere Informationen zur Wasserstation HS10S-FA können per E-Mail an Honeywell Haustechnik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)