Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1289 jünger > >>|  

Neues Alucoil-Vertriebsbüro betreut Deutschland und Schweiz

Alucoil-Logo(13.8.2011) Alucoil S.A., europäischer Hersteller von Aluminium-Verbundplatten, hat vor kurzem ein weiteres Vertriebsbüro, Alucoil Deutschland, eröffnet. Von Radolfzell aus, unmittelbar am Bodensee gelegen, will Alucoil Deutschland den gesamten deutschen und schweizerischen Markt betreuen. Alucoil S.A., Teil der Alibérico Gruppe, besitzt eine Produktionsstätte in Miranda de Ebro, in der spanischen Provinz Burgos, und ist als Produzent für Pulverlackierungen auf Aluminium-Bändern und -Platten mit dem Markennamen "Termolac" bekannt. Zudem ist Alucoil der größte spanische und - laut eigenen Angaben - zweitwichtigste europäische Hersteller von Aluminium-Verbundplatten, die unter dem Markennamen "Larson" und "Signi" hergestellt und weltweit vertrieben werden. Alucoil Deutschland ist für alle Verkäufe in Deutschland und in der Schweiz zuständig und will allen Kunden aus den Bereichen der Architektur, des Bau- und Transportwesens sowie in industriellen Marktsegmenten nicht nur technische Hilfestellungen und Produktlösungen, sondern auch umfassenden Service bieten.

Der Paneele-Hersteller hat sich hohe Ziele gesetzt. Seine Strategie sieht vor, dass Alucoil innerhalb der nächsten zwei Jahre Weltmarktführer mit seinen Aluminium­wabenkern-Verbundplatten wird. Diese werden exklusiv in einem kontinuierlichen Produktionsprozess unter dem Markenname "Larcore" hergestellt. Die Anwen­dungs­bereiche liegen bei Fassadenverkleidungen, im industriellen Bereich sowie im Transportwesen.

Herr Peter FischerFür das laut Pressemitteilung "enthusiastische und heraus­fordernde Projekt Alucoil Deutschland" wurde Herr Peter Fischer gewonnen. Mit einem MBA in Business Administration, seinen über 25 Jahren Berufserfahrung und fundierten Kenntnissen zähle er in der Aluminium- und Composite-Industrie zu den erfahrensten deutschen Profis. “Es freut mich sehr, in einem so innovativen und zukunftsausgerichteten Unternehmen wie Alucoil arbeiten zu können wo die qualitativ hochwertigen Produkte mit eigens entwickelter Technologie produziert werden“, so Peter Fischer.

Sämtliche Produkte werden unter Europäischen Qualitäts­richt­linien in der 28.000 m² großen und modernen Fabrik von Alucoil S.A. in Miranda de Ebro gefertigt. Alucoil S.A. ist der erste spanische Produzent von Aluminium/Polyethylen-Verbundplatten und der laut eigenen Angaben zweitgrößte europäische Hersteller nach Produktsortiment und Produktionsmenge von solchen Platten.

Informationen zu Alucoil-Produkten können per E-Mail an Alucoil Deutschland angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)