Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1290 jünger > >>|  

EVOS-Stahlfassadensystem: mit aufklickbaren Deckleisten zur individuellen Gestaltung

(13.8.2011) Arval, die auf Stahllösungen für Fassaden, Dächer und Decken spezialisierte Marke von ArcelorMittal, führt mit EVOS ein neues Fassadensystem ein, das Architekten und Investoren individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Das Konzept nutzt aufklickbare Deckleisten in verschiedenen Formen und Farben zur individuellen und reversiblen Fassadengestaltung.


Die Basis von EVOS ist ein leicht modifiziertes, selbsttragendes Stahltrapezprofil aus verzinktem und beschichtetem Bandstahl mit einer Stärke von 0.75 mm und einer Baubreite von 900 mm.

Auf diesem rollgeformten Stahlblechprofil mit einer maximalen Spannweite von 9 Meter werden Abdeckleisten aus Metall angebracht. Durch Einklicken werden die Leisten in dazu passenden Clips aus rostfreiem Stahl fixiert. Diese Clips werden direkt mit der Befestigung des Basisprofils an die Unterkonstruktion angebracht. Sämtliche Befestigungspunkte werden durch die Deckleisten kaschiert.

Vier unterschiedliche Formen und über 100 Farbtöne

Von den vier Standardformen der Deckleisten sind drei mit symmetrischem Querschnitt konzipiert: entweder als flaches oder hohes, gleichschenkliges Dreieck oder als Kreissegment. Die vierte Deckleiste besitzt die Querschnittsform eines rechtwinkligen Dreiecks, welches aufgrund der Asymmetrie bei wechselnden Betrachterperspektiven zu interessanten Effekten führen kann.


Darüber hinaus sind weitere, frei gestaltete Deckleisten möglich, die auch aus anderen Materialen erstellt werden können. Bei der Entwicklung von Deckleisten mit Sonderspezifikationen stehen die ARVAL-Berater unterstützend zur Verfügung.

Neben den frei kombinierbaren Formen der Deckleisten kann die Farbgestaltung des Systems variiert werden. So sind für das Basisprofil alle 100 Farben der Colorissme-Palette erhältlich. Für die Deckleisten sind auf Wunsch zusätzliche Farbnuancen realisierbar.

Durch die Kombination aus unterschiedlichen Deckleisten und Farbtönen kann das System - und damit jegliche Fassade - stark individualisiert werden. Durch die simple Befestigung der Deckleisten bietet EVOS außerdem die Möglichkeit, allein durch den Austausch der Leisten das Bild einer Fassade schnell und drastisch zu ändern, ohne auch nur ansatzweise die Funktionalität der Außenhaut zu beeinflussen.

Patentierte Diebstahl- und Absturzsicherung

Das patentierte System bietet einen garantierten Widerstand gegen Unwetter und andere mögliche Beschädigungen (Diebstahl, Abriss usw.). Hierzu wird der Clip nach Montage der Deckleiste durch eine kleine, einzulegende Metallplatte gesperrt (gut zu sehen im Bild rechts), so dass ein neuerliches Zusammendrücken des Clips unmöglich sein sollte.

Kombination mit Stahlfassaden-Systemen

EVOS kann als alleinstehendes System - zum Beispiel bei Gebäudesanierungen - oder in Kombination mit einem wärmegedämmten Stahlfassaden-System des Global-Wall-Angebots von Arval eingesetzt werden. In dieser Anwendung erfüllt EVOS akustische und thermische Anforderungen mit geringen U-Werten von 0,18 W/m²K als zweischaliges System, so dass EVOS den geltenden Normen im Bereich Neubau wie auch Sanierung entspricht.

Weitere Informationen zum Stahlfassadensystem EVOS können über dieses Formular angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)