Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1423 jünger > >>|  

Neuer A1 klassifizierter Schallabsorber für abgehängte Deckensysteme mit Luftführung

(1.9.2011) In Gebäuden mit starkem Publikumsverkehr gelten besonders strenge Brandschutzanforderungen. Entsprechend empfiehlt sich z.B. in Krankenhäusern, Schulen oder Flughäfen der Einsatz nichtbrennbarer Baustoffe (A1). Der neu entwickelte Schallabsorber „Polyrock" der Deutschen Rockwool für abgehängte Metalldecken-Konstruktionen ist der einzige im Markt verfügbare Absorber in Folie, der als nichtbrennbar (A1) gemäß DIN EN 13501-1 klassifiziert wurde.

Häufig werden die Räume zwischen Roh- und abgehängten Metalldecken zur Luftführung genutzt. Mineralwolle, die hier zur Absorption eingesetzt werden soll, muss deshalb in eine Folie eingeschweißt werden, um die Partikelfreiheit der Luft zu gewährleisten. Bei herkömmlichen Systemen verschlechterte dies die raumakustische Wirksamkeit sowie die Brandschutzeigenschaften der verwendeten Absorber. Mit dem neuen „Polyrock"-Schallabsorber will die Deutsche Rockwool diesen Konflikt nun lösen: Der nichtbrennbare Steinwolle-Kern dieses Absorbers ist vollständig in eine dünne Spezialfolie eingeschweißt, was einerseits zu einer Klassifikation des Absorbers als nichtbrennbar (A1) gemäß DIN EN 13501-1 führte und andererseits den Einsatz von „Polyrock" auch in Räumen mit erhöhten Anforderungen an die Raumluft gestattet.

Reduzierte Nachhallzeiten

Die in Dicken von 20 bis 60 mm, einem Standardmaß von 1.250 x 625 mm oder angepasst an das jeweilige Rastermaß lieferbaren „Polyrock" Platten reduzieren die Nachhallzeiten. Der bewertete Schallabsorptionsgrad aw bei einer 20 mm dicken „Polyrock" Dämmung in Kombination mit einem 200 mm breiten Luftraum etwa liegt bei aw = 0,90.

Weitere Informationen zu Polyrock können per E-Mail an Rockwool angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)