Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1436 jünger > >>|  

NutzbarZeit-Konzept für Parkhäuser und Tiefgaragen von Disbon

(4.9.2011) Parkhäuser und Tiefgaragen sind im alltäglichen Betrieb besonderen Belastungen ausgesetzt: Rund um die Uhr rollen ungezählte Reifen von Fahrzeugen verschiedenster Gewichts- und Größenklassen über die Fahrspuren. Autos parken ein, setzen zurück und wieder vor; zum Rangieren wird das Lenkrad häufig im Stand eingeschlagen. Entsprechend hoch sind die Belastungen der Bodenbeschichtung durch Abrieb und Beschädigungen.

Bei Wandanstrichen in Parkhäusern und Tiefgaragen kommt es wiederum vor allem auf Langlebigkeit durch geringe Verschmutzungsneigung sowie auf hohe Helligkeit durch bessere Reflektion des vorhandenen Lichts an. Die besondere Stärke von Disbon und des "NutzbarZeit-Konzepts" liegt hier laut eigenem Bekunden "in der objektspezi­fischen Kombination moderner Beschichtungssysteme, die stets unter Berücksichtigung der Vorgaben geltender Regelwerke erfolgt". Auf diese Weise soll auf Dauer eine sichere, wartungsarme und zugleich renditeoptimierte Parkraumbewirtschaftung erreicht werden.

Längere Wartungsintervalle bei Decken und Wänden

Speziell für den Parkhausbereich wurde von Disbon ein eigenes Oberflächenschutz­system für Decken und Wände entwickelt. Es verspricht eine besonders geringe Verschmutzungsneigung. Dadurch soll sich die Zeitspanne zwischen zwei Wartungen erheblich verlängern: Im Vergleich mit preisgünstigen Wandfarben im Objektgeschäft könne man bei Verwendung der Disbon OS 6331 Reflect von einer um etwa 50% höheren Nutzbarzeit ausgehen. Das begründet Disbon mit der glatten Oberflächen­struktur der Farbe. Das Unternehmen verweist zudem auf Vergleichsberechnungen, die für Wand- und Deckenanstriche Einsparpotenziale von zehn bis 15 Prozent bei den reinen Herstellungskosten der Beschichtungsmaßnahmen ausweisen. Erreicht werde dieser Wert durch eine längere Standzeit des Materials, die um 50 Prozent über dem Üblichen liege.

komplette Gestaltungskonzepte für Parkhäuser und Tiefgaragen

Eine übersichtliche Infrastruktur mit deutlich gekennzeichneten, stabil geschützten Stell- und Fahrflächen, hellen Wänden und Decken sowie einer klaren, ansprechenden Farbgebung lässt das Sicherheitsempfinden und Wohlgefühl der Parkgäste steigen. Geeignete Werkstoffe, Systeme und Farbkonzepte tragen dazu bei. Optional entwickelt Disbon in Zusammenarbeit mit dem Caparol-FarbDesignStudio komplette Gestaltungs­konzepte für Parkhäuser und Tiefgaragen, die im Einklang mit den technischen Notwendigkeiten und Einsatzmöglichkeiten professioneller Beschichtungssysteme stehen.

Energie und Kosten sparende Beleuchtung

Die Disbon OS 6331 Reflect soll außerdem erhebliche Energieeinsparungen ermög­lichen, indem der hohe Lichtindex der Farbe den Strombedarf für den Betrieb der Parkhausbeleuchtung reduziert. So hätten vergleichende Messungen und Berechnun­gen eines Beleuchtungsherstellers zu dem Ergebnis geführt, dass es mit der Disbon-Farbe auf der Nutzebene des Musterparkhaus rund 10 Lux = 30% heller sei als bei Verwendung herkömmlicher Anstrichmittel. Dass dadurch der Strombedarf für eine vergleichbar helle Objektbeleuchtung sinkt, liegt auf der Hand.

Weitere Informationen zum NutzbarZeit-Konzept und zu Disbon OS 6331 Reflect können per E-Mail an Disbon angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)