Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1480 jünger > >>|  

Neuer Infrarot-Ölheizstrahler mit einer Leistung von 17 kW

(11.9.2011) Die Firma Master Climate Solutions hat ihr Angebot an Ölheizstrahlern erweitert. Das neue Modell XL-5 mit einer Leistung von 17 kW ist bereits im Handel erhältlich und soll das bisherige Angebot von Geräten mit höheren Leistungen ergänzen.

Die Infrarotstrahler erfreuen sich in den letzten Jahren bei vielen Benutzern immer größerer Beliebtheit und sind gleichzeitig eine der effizientesten Formen der Raumbeheizung. Aufgrund dieser Strahlungsmethode erwärmen diese Geräte nicht die Luft, sondern ein konkretes Objekt, auf das sie gerichtet sind. Die erzeugte Wärme gelangt damit zu 100% zum Verbraucher. Ein großer Vorteil der Geräte dieser Art ist auch der Umstand, dass sie keine Luftbewegung erzwingen, was ihren Anwendungsbereich erheblich erweitert.

Die bisherigen Ölheizstrahler von Master haben laut Auskunft des Herstellers vor allem in Westeuropa einen großen Erfolg erzielt. Speziell das Modell Master XL-9 mit einer Leistung von 43 kW sei ein Bestseller, der sowohl im Bauwesen als auch in der Landwirtschaft Anwendung findet. Die Infrarotstrahler kommen zudem in halboffenen Bereichen wie Ausstellungszelten oder Zelthallen zum Einsatz.

Im Bauwesen werden Ölheizstrahler dieser Art oft auch für Sanierungsarbeiten im Außenbereich von Gebäuden oder für Straßenbau- und Ausschachtungsarbeiten eingesetzt. Da keine Luftwirbel erzeugt werden, sind sie für den Einsatz in staubigen Räumen mit großer Menge von Flüssigkeiten perfekt geeignet, wo die Nutzung einer Luftheizung nicht möglich ist.

Weitere Informationen zu Infrarot-Ölheizstrahlern können per E-Mail an MCS angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)