Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1585 jünger > >>|  

Leuchtenhersteller Trilux startet Fortbildungsoffensive

(2.10.2011) Mit einem dialog- und praxisorientierten Seminarkonzept will Trilux unter dem Dach der neuen Trilux-Akademie Beratungs-, Qualifizierungs- und Informationsangebote für Profis anbieten. Im Rahmen der Eröffnungsfeier Anfang September am Standort Arnsberg konnten sich Vertreter aus Wirtschaft und Politik einen ersten Eindruck von den modern ausgestatteten Räumlichkeiten, dem umfangreichen Schulungsangebot sowie dem hohen Anspruch des Unternehmens an die eigene Akademie verschaffen.


v.l.n.r.: Johannes Huxol (Geschäftsführer Trilux), Heiner Hans (Leiter Trilux Akademie), Michael Huber (Generalbevollmächtigter Trilux) und Dietmar Zembrot (Geschäftsführer Trilux) (Bild vergrößern)

Rasante Entwicklungen und fortschrittliche Technologien stellen ständig neue Anforderungen an die Lichtbranche. Wer die Zukunft des Lichts mit gestalten möchte, muss sich aktiv mit diesen Veränderungen auseinandersetzen. Mit der Trilux-Akademie geht ein hochmodernes Weiterbildungszentrum an den Start, das auf Dialog, Praxisorientierung und Methodenvielfalt setzt. „Die Trilux Akademie wird der Forderung des Marktes nach aktuellen Informations- und Qualifizierungsangeboten gerecht“, erläutert Dietmar Zembrot, Geschäftsführer bei Trilux. „Die Investition von rund einer Million Euro in den Ausbau der Akademie ist Beleg für den hohen Qualitätsanspruch, den wir auch an unser Weiterbildungsangebot stellen.“

Mehr als nur Licht


  kleiner Seminarraum (Bild vergrößern)

Das vielseitige Seminarangebot richtet sich unter anderem an Licht- und Elektroplaner, Architekten, Installateure und Facility Manager. Die Themen werden jedem beruflichen Bedarf gerecht: Von der Lichtplanung über den Umgang mit neuen Technologien wie LED bis hin zu Beleuchtungskonzepten für spezifische Anwendungssituationen, etwa im Gesundheitswesen. Wissensvermittlung durch Dialog und Austausch bildet dabei den Leitgedanken. Daher sieht sich die Akademie auch als ideale Plattform zum Netzwerken.

Bildungsqualität auf modernstem Niveau

Interaktivität und Methodenvielfalt standen bei der Gestaltung des Seminarkonzepts im Vordergrund: In möglichst kleinen Teilnehmergruppen soll insbesondere der Austausch unter den Teilnehmern und mit den erfahrenen Referenten gefördert werden. In den neu geschaffenen Räumen ermöglichen Workshop-Einheiten die praktische Umsetzung des theoretisch Gelernten.

Die Trilux Akademie wurde übrigens erfolgreich auditiert und ist dadurch Bestandteil des Trilux Qualitätsmanagementsystems gemäß EN ISO 9001.

Weitere Informationen zur Trilux-Akademie können per E-Mail an Trilux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)