Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1673 jünger > >>|  

FertigSolar kooperiert mit ElectronicPartner und strebt größtes Vertriebsnetz an

(25.10.2011) Ab sofort können Photovoltaikanlagen von FertigSolar über teilnehmende Mitglieder der Verbundgruppe ElectronicPartner gekauft werden. Durch die Kooperation mit ElectronicPartner erweitert FertigSolar laut eigenen Angaben sein Vertriebsnetzwerk von derzeit 350 auf rund 1.000 Partner. Damit verfügen die Hamburger über eines der größten deutschen Händlernetzwerke für den Vertrieb und Bau von Photovoltaikanlagen. Und das Netzwerk soll noch weiter wachsen: "Erklärtes Ziel ist es, bis Ende 2012 über den größten deutschen Vertrieb für die Vermittlung von Photovoltaikanlagen zwischen drei und zehn Kilowatt zu verfügen" - so Andreas Kosina, Vorstandsvorsitzender von FertigSolar. Die Partnerschaft mit ElectronicPartner sei dabei ein wichtiger Meilenstein.

Fachhändler, die diese Entwicklung nicht verpassen wollen, aber noch wenig Erfahrung mit Photovoltaikanlagen haben, sollen von der Verbundgruppe gemeinsam mit FertigSolar durch Schulungen unterstützt werden. Zusätzlich zu den Produkten sollen den Mitgliedern zum Jahreswechsel Versicherungspakete zur Verfügung stehen, mit denen neben der Ertragsgarantie auch die Montage versichert werden kann. Die Betreiberhaftpflicht könne ebenfalls über ElectronicPartner abgedeckt werden.

"Mit dem Einstieg in die Photovoltaik verfolgen wir zwei wichtige Ziele", erklärt Dr. Jörg Ehmer, Sprecher der Geschäftsführenden Direktoren von ElectronicPartner. "Zum einen eröffnen wir unseren Mitgliedern ein zusätzliches, attraktives Geschäftsfeld. Zum anderen fördern wir eine nachhaltige Technologie und engagieren uns damit in einem weiteren umweltrelevanten Feld."

Die Fertig Solar Photovoltaik System AG

... wurde 2011 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Hamburg. Neben den bereits angegebenen 350 lokalen Partnern sowie den ElectronicPartnern sollen bis Jahresende 2011 rund 500 weitere lokale Partner folgen. Darüber hinaus sollen bald durch Kooperationen mit großen Handelsketten 3.000 weitere lokale Partner im nationalen Händlernetzwerk für die Kunden zur Verfügung stehen. Partner sind freie Elektromeister sowie kompetente Handwerker oder Dachdecker, die direkt im Kundenkontakt stehen. Diese setzen das Fertig-Solar-Baukastenprinzip vor Ort um. Ziel ist es, bis 2012 der größte deutsche Vertrieb in der Vermittlung von Photovoltaikanlagen zwischen drei und zehn Kilowatt zu sein. Prominenter Partner ist Ex-Fußballprofi Ulf Kirsten.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)