Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1674 jünger > >>|  

Scheitholz-Vergaserkessel von Windhager mit säureunempfindlichem Füllraum

(25.10.2011) Bei der Verbrennung von Holz entstehen Säuren, die im Rauchgas enthalten sind und im Lauf der Zeit die Innenwände des Verbrennungsraums angreifen können. Herkömmliche Füllräume können auf diese Weise Wandverluste von bis zu 0,6 mm pro Betriebsjahr aufweisen. Um diese zu vermeiden, setzt Windhager für den Füllraum des LogWIN einen speziellen, nicht rostenden Edelstahl ein, der dauerhaften Schutz gegen Säureschäden verspricht. Da das verwendete Material als das langlebigste und widerstandsfähigste im Kesselbau gilt, gewährt Windhager eine Materialgarantie von 10 Jahren auf den Edelstahlfüllraum.

Mit einer Füllmenge von 176 bzw. 226 Litern gilt der Füllraum des LogWIN als der größte seiner Klasse. Das bedeutet für den Betreiber mehr Komfort durch lange Abbrandzeiten. Verfeuern lassen sich ...

  • Scheitholz bis zu einer Länge von 50 cm,
  • naturbelassenes Restholz oder auch
  • Holzbriketts.

Für eine lange Gluterhaltung und ein einfaches Nachlegen ohne erneutes Anheizen sorgen spezielle Füllraum-Bodensteine, die die Hitze speichern. Der LogWIN ist in 5 Leistungsgrößen von 18 bis 50 kW erhältlich.

Weitere Informationen zum Scheitholz-Vergaserkessel LogWIN können per E-Mail an Windhager angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)