Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1737 jünger > >>|  

Etex Group akquiriert auf Basis eines Joint Ventures Lafarge Gips

Etex Group-Logo(6.11.2011) Die Etex Group hat den Kauf der europäischen und lateinamerikanischen Lafarge Gipsaktivitäten bekannt gegeben. Der Erwerb ist für die Etex Group laut eigenem Bekunden ein wichtiger strategischer Schritt und unterstreicht ihr starkes Interesse im Trockenbau. Der neue Geschäftsbereich  mit seinen 43 Produktionsstätten in 13 Ländern und einem Umsatz von nahezu 1 Mrd. Euro wird einen Anteil von 35% des Umsatzes der Etex Group ausmachen.

Bereits seit mehr als 15 Jahren arbeiten die Etex Group und Lafarge Gips zusammen und nehmen in Lateinamerika im Gipsplattensektor eine Spitzenposition ein. Zudem ist Etex weltweit mit zementgebundenen Bauplatten unterwegs. Durch den Erwerb der europäischen Lafarge Gips Aktivitäten will sich die Etex Group zu einem der führenden Akteure in einem der am schnellsten wachsenden Segmente des Baustoffsektors entwickeln. Denn der weltweite Trend vom Massiv- zum Trockenbau werde in Europa noch verstärkt durch die Förderung energieeffizienter Bauweisen. In den Wachstumsmärkten zählen die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum und die wachsende Mittelschicht zu den treibenden Kräften.

Die Etex Group und Lafarge wollen zukünftig eng verbunden bleiben, da die Akquisition auf der Basis eines Joint Ventures gegründet wird (Etex 80%; Lafarge 20%).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)