Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1803 jünger > >>|  

Neues Duschpaneel für Duschräume in Sport-und Freizeiteinrichtungen

(16.11.2011) In öffentlichen und halböffentlichen Bäderanlagen, Wellnesshotels, Sport- und Freizeiteinrichtungen müssen Duschräume hohe Anforderungen erfüllen. Hierzu gehören gleichermaßen Gestaltung, Komfort und Hygiene. Überdies müssen Dusch-Armaturen durch Robustheit, dauerhaft zuverlässige Funktion sowie wasser- und energiesparende Technik überzeugen. Zur Aquanale 2011 hat der Armaturenhersteller Schell vor diesem Hintergrund sein neues Duschpaneel „Linus DP-P-T“ vorgestellt.

"DP-P-T" steht für Duschpaneel mit Piezo-Elektronik und Thermostat

Mit seinem stabilen, korrosionsgeschützten Aluminium-Gehäuse ist das Duschpaneel „Linus DP-P-T“ für stark beanspruchte Duschbereiche konzipiert. So lässt beispielsweise die glanzeloxierte Oberfläche Wassertropfen ganz einfach abperlen. Zur optischen Wertigkeit trägt zudem der sanfte Schwung an beiden Seiten des Paneel-Körpers bei, dessen Abmessungen mit 1200 x 226 x 115 Millimetern angegeben sind. Eine passende Ablagefläche, optional in beliebiger Höhe montierbar, rundet den Gesamteindruck ab.

Mit der technischen Ausstattung will sich das Duschpaneel eine Sonderstellung im Markt sichern: Dazu beitragen sollen ...

  • eine spritzwassergeschützte Piezo-Elektronik,
  • ein leichtgängige Ganzmetall-Temperaturregler,
  • eine hochwertige Thermostat-Kartusche mit Sicherheitsverriegelung bei Kaltwasserausfall und Temperatursperre bei 38°C,
  • eine zuschaltbare 24-Stunden-Stagnationsspülung und
  • die Möglichkeit zur thermischen Desinfektion sowie
  • die bestmögliche Geräuschklasse I.

vandalensichere Duschköpfe

Beim Duschpaneel „Linus DP-P-T“ können Betreiber die Wasserlaufzeit von 10 bis 180 Sekunden über zehn Programmstufen wählen. Für jeden Einsatzort lässt sich so die passende Balance zwischen Wassereinsparung und Nutzungskomfort festlegen. Als Zubehör hält Schell zwei vandalensichere Duschköpfe aus hochglanzverchromtem Messing bereit:

  • Beim Duschkopf Schell „Basic“ verspricht ein Wasserdurchfluss von 9 l/m angenehmes Duschen.
  • Komfortable 10 l/m durchfließen den Schell Duschkopf „Aerosolarm“.

Beide Varianten verfügen über eine Wasseraustrittsdüse aus flexiblem Kunststoff, die sich leicht von eventuellen Kalkablagerungen befreien lässt. Beim aerosolarmen Duschkopf lässt sich zudem der Austrittswinkel des Wasserstrahls verändern.

Weitere Informationen zum Duschpaneel „Linus DP-P-T“ können per E-Mail an Schell angefordert werden.

ssiehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)