Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1828 jünger > >>|  

Optimierte Lichtausbeute in Parkhäusern und Tiefgaragen dank reflektierender Farbe

(21.11.2011) Ständig steigende Ausgaben für Energie lassen Parkhausbetreiber gezielt nach Einsparmöglichkeiten suchen. Bei Decken- und Wandanstrichen kommt es daher vermehrt auf Langlebigkeit durch geringe Verschmutzungsneigung sowie auf ein besseres Reflektieren des vorhandenen Lichts an. Diesem Anspruch will eine eigens entwickelte Wand- und Deckenfarbe für Betonoberflächen im Parkhäusern gerecht werden - nämlich die Disbon OS 6331 von Caparol Industrial Solutions (CIS).

Das speziell für den Parkhausbereich entwickelte Oberflächenschutzsystem für Decken und Wände soll über eine besonders geringe Verschmutzungsneigung verfügen. Dadurch würde sich die Zeitspanne zwischen zwei Wartungen erheblich verlängern. Gegenüber preisgünstigen Wandfarben soll die OS 6331 Reflect eine etwa 50% längere Nutzbarzeit bieten. Zudem lassen Vergleichsberechnungen von Disbon für Wand- und Deckenanstriche Einsparpotenziale von zehn bis 15 Prozent bei den reinen Herstellungskosten der Beschichtungsmaßnahmen erwarten.

Weniger Strom für die Beleuchtung

Die Disbon OS 6331 Reflect verspricht zudem, den Strombedarf für den Betrieb der Leuchtmittel merklich zu reduzieren. Das liege an dem hohen Lichtindex der Farbe: Vergleichende Messungen und Berechnungen eines Beleuchtungsherstellers sollen laut Disbon-Pressemitteilung zu dem Ergebnis geführt haben, dass auf der Nutzebene eines Musterparkhauses 10 Lux = 30% mehr Helligkeit herrschen als bei Verwendung herkömmlicher Anstrichmittel.

Weitere Informationen zur Disbon OS 6331 Reflect können per E-Mail an Disbon angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)