Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1860 jünger > >>|  

Akustiksegel-System StoSilent Modular mit neuen Formaten

(28.11.2011) Zehn neue Formate - jetzt auch mit runden Formen - ergänzen ab sofort das Repertoire des Akustiksegel-Systems StoSilent Modular. Damit ist es einfacher geworden, das passende Deckensegel für jede räumliche Gegebenheit zu finden. Weil der Einbau über schnell montierbare Abhänger an der Decke oder an der Wand möglich ist, lässt sich in nahezu jeder Situation eine optimale akustische Lösung realisieren.

Glas, glatte Flächen, Naturstein, Sichtbeton, dazu offene Grundrisse - das kennzeichnet die aktuelle Innenarchitektur. Schön für das Auge, doch oft leidet das Ohr. Durch die schallharten Flächen entsteht eine mangelhafte Akustik durch Nachhall, Reflektionen und zu geringe Absorption. Das lässt sich jedoch mit schallabsorbierenden Segeln korrigieren - auch nachträglich.

Sicher und vielseitig

Schlechte Akustik senkt die Aufenthaltsqualität - egal, ob es sich um Büros, Gaststätten, Klassenzimmer, Besprechungs- oder Tagungsräume handelt. Werden akustische Mängel erst nach dem Bezug erkannt, ist die Optimierung schwierig. Relativ einfach ist es mit Deckensegel-Systemen wie z.B. StoSilent Modular. Weil die Bauteile über Seilabhänger unter der Decke „schwebend“ montiert werden, erfolgt der Einbau sauber und die Räume bleiben wie zuvor nutzbar. Gebäudeteile akustisch zu verbessern, funktioniert so in Neubau und Bestand gleichermaßen. Die Segel wirken entweder punktuell oder flächig, wie es die Innenarchitektur erfordert. Mit integrierten Langfeldleuchten eignet sich StoSilent Modular auch für Bildschirmarbeitsplätze.

Für die Montage ist kein detailliertes Akustik-Wissen erforderlich, da sie vorkonfektioniert inklusive Oberflächenbeschichtung geliefert werden. Das erspart dem Verarbeiter zudem die Lagerhaltung.

Weitere Informationen zu StoSilent Modular können per E-Mail an Sto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)