Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1957 jünger > >>|  

Multifunktionsfugendichtbänder von ISO-Chemie auf Beanspruchung und Schallschutz geprüft

(17.12.2011) Nach dem bewährten ISO-BLOCO One hat auch das ISO-BLOCO One Control die vom ift Rosenheim durchgeführte BG 1- und BG R-Prüfung nach der neuen DIN 18542:2009-07 bestanden. Damit entspricht das Multifunktionsfugendichtband zum Vormontieren den Anforderungen des neuen „RAL-Leitfadens zur Planung und Ausführung der Montage von Fenstern und Haustüren“, in dem den neuartigen Multi­funktionsbändern erstmals ein eigenes Kapitel gewidmet wurde.

Die RAL-Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V. hat Grundsätze für den fach­gerechten Einsatz von Multifunktionsbändern aufgestellt, die die richtige Dichtungs­bandauswahl, geeignete Fugenflanken, Fugenquerschnitt, Verträglichkeit mit angren­zenden Materialien sowie Verarbeitung und Arbeitsfolge regeln. Demnach müssen nach DIN 18542 geprüfte Multifunktionsbänder die Anforderungen an BG 1 bzw. BG 2 und BG R erfüllen.

Die Multifunktionsfugendichtbänder ISO-BLOCO One und ISO-BLOCO One Control wurden nach der DIN 18542 in die Beanspruchungsgruppe BG 1 für direkt bewitterte Fugen eingeordnet und erfüllen gleichzeitig die in der neuen Beanspruchungsgruppe BG R geregelten Anforderungen an die Feuchte- und Tauwasserbeständigkeit sowie das Dampfdiffusionsverhalten für raumseitig eingesetzte Dichtbänder. Darüber hinaus verfügen beide Produkte über bemerkenswerte Wärmedämmeigenschaften, deren Nachweis ebenfalls von der RAL-Gütegemeinschaft gefordert wird.

Beide Multifunktionsfugendichtbänder von ISO-Chemie funk­tionieren nach dem 3-Ebenen-Prinzip der RAL-Gütegemein­schaft, das bedeutet Luftdichtheitsschicht, Funktionsbereich und Wetterschutz in einem Produkt:

  • Im Außenbereich sorgen sie mit über 1.000 Pa für eine hohe Schlagregendichtheit,
  • im mittleren Bereich weisen sie sehr gute Wärme- und Schalldämmwerte auf und
  • im Innenbereich sind die Bänder mit einem revolutionär niedrigem α-Wert von 0,00 absolut luftdicht und dampfbremsend.

Daher konnte der für die BG R Klassifizierung geforderte α-Wert von kleiner 0,1 [h•m•(daPa)2/3] deutlich unterschritten werden. Wie von der EnEV gefordert, tragen die für den Passivhausbau geeigneten Multifunktionsfugendichtbänder somit zu einer enormen Senkung des Konvektionswärmeverlustes bei.

Mit einem sd-Wert-Gefälle von 50 : 1 besitzen die Bänder darüber hinaus ein geeig­netes Dampfdiffusionsgefälle von innen nach außen, um einen effektiven Feuchtig­keitsabtransport nach außen zu ermöglichen. In der Fuge angesammelte Feuchtigkeit kann so schnell austrocknen, was dazu beiträgt, feuchtebedingte Bauschäden und Schimmel zu vermeiden.


auch ISO-BLOCO One Control (Bild vergrößern)

ISO-BLOCO One und ISO-BLOCO One Control verfügen außerdem auch über einen hohen Schallschutzkomfort, was im Schallschutzzentrum des ift Rosenheims geprüft und bestätigt wurde. Dabei erreichte ISO-BLOCO One Control in einer 10 mm Fuge das bewertete Fugenschalldämmmaß von RST,W = 55 dB und ISO-BLOCO One RST,W = 56 dB. Damit liegen beide Werte deutlich über den im RAL Leitfaden angegebenen Durchschnittswerten für Multifunktionsbänder von RST,W > 40 dB.

Mit der BG 1 und BG R Zertifizierung nach der neuen DIN 18542 befinden sich die Multifunktionsfugendichtbänder von ISO-Chemie weiter auf Erfolgskurs. Die vom ift Rosenheim fremdüberwachten multifunktionalen Abdichtungsprodukte tragen, wie von der RAL-Gütegemeinschaft gefordert, sowohl den bauphysikalischen Besonderheiten der äußeren als auch der inneren Fugenabdichtung Rechnung.

Weitere Informationen zu ISO-BLOCO One und ISO-BLOCO One Control können per E-Mail an ISO-Chemie angefordert werden; und siehe Beitrag "Neue Produktmappe von ISO-Chemie zur dichten Gebäudehülle" vom 1.2.2011.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)