Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1972 jünger > >>|  

Stahlbeton-Fertigteil erhellt als Tageslichtfluter Kellerräume

(19.12.2011) Die Aufenthaltsqualität von Kellerräumen lässt sich durch Tageslicht außerordentlich steigern - beispielsweise mit Hilfe von Lichtschächten, die Tageslicht durch Reflektion in den Keller leiten. Für bedeutend mehr Licht können Lichthöfe sorgen; aber nicht jedes Grundstück ist dafür geeignet und bietet den erforderlichen Platz. Für anspruchsvolle Bauherren gibt es darüber hinaus noch eine weitere Lösung: den Lichtfluter der Knecht Betonwerke. Die Neuentwicklung revolutioniert die Lichtqualität im Keller:

Das Prinzip des Lichtfluters funktioniert folgendermaßen: Auf einer Breite von 1,5 Meter, 2,0 Meter oder 2,5 Meter (Zwischenwerte seien auf Anfrage möglich) wird die Kelleraußenwand nach außen aufgeklappt. Die schräg gestellte Wand bildet quasi eine große „Lichtrutsche”, mit der Tageslicht in das Kellerinnere einfallen kann.

Der Lichtfluter ist eine Weiterentwicklung des klassischen Lichtschachts. Neu daran ist die Funktion, Lichtstrahlen ohne Reflektion in den Keller zu leiten. Das Licht fällt mit maximaler Intensität ins Tiefgeschoss. Es handelt sich dabei um ein durchgängiges Stahlbeton-Fertigteil, das sich durch seine industrielle Vorfertigung bauplanerisch optimal in den Ent­stehungsprozess eines Fertigteilkellers integrieren lässt. Die leicht schräg gestellte Abdeckung kann individuell gestaltet werden. Hier haben Bauherren beispielsweise die Wahl zwi­schen bruchsicherem Glas oder Kunststoff.

Auf Wunsch kann auch eine Lüftungsvorrichtung zur Be- und Entlüftung des Kellerraums integriert werden - dies verspricht weiteren Raumkomfort.

Der Lichtfluter soll laut Knecht Betonwerke keinen Einfluss haben auf die baurechtlich festgelegten Abstandsflächen und vergrößert dennoch optisch jeden Raum. Er wird wie die Keller­außenwand gegen Wasser abgedichtet. Auch die geplante Energieeffizienz des Hauses bleibt erhalten, denn der Licht­fluter wird mit derselben Dämmung wie die anderen Außenwände versehen.

Weitere Informationen zum Lichtfluter können per E-Mail an Knecht Betonwerke angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)