Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0012 jünger > >>|  

Ideenwettbewerb der SGL Group zu neuem Verbundwerkstoff Carbocrete

(2.1.2012) Die SGL Group startet am 11. Januar 2012 ihren ersten offenen Ideenwettbewerb auf der Open Innovation Plattform von „Deutschland - Land der Ideen“. Die Frage an die Teilnehmer lautet: „Was mache ich aus Carbonbeton?“. Gesucht sind neue Anwendungen und Produktideen für diesen leichten, sehr festen und für Beton ungewohnt filigranen Werkstoff, der z.B. auch schon zur Herstellung von Designer-Sitzmöbeln eingesetzt wird.

Ideenwettbewerb der SGL Group zu neuem Verbundwerkstoff Carbocrete: Was mache ich aus Carbonbeton?

Besonders großes Potential liegt im Einsatz in der Bauindustrie, in der Instandsetzung und Bauverstärkung von Brücken, Tunneln, Gebäuden aber auch im Neubau. Der unter dem Markennamen Carbocrete angemeldete Verbundwerkstoff aus Carbonfasern und Beton versteht sich in diesem Umfeld als Alternative zu Stahlbeton, denn er ist bis zu 75% leichter, dabei langlebiger und korrosionsbeständig.

Die SGL Group arbeitet derzeit gemeinsam mit Partnern an konkreten Projekten, wobei neben CFK-Lamellen auch bereits carbonfaserverstärkter Beton mit Carbonfasern in Form von Gelegen, Geweben, speziell entwickelten Gitternetzen und Kurzschnittfasern eingesetzt wird. Die vielfältigen Anwendungs- und Designmöglichkeiten von Carbonbeton sollen damit aber längst nicht ausgeschöpft sein. Dr. Hubert Jäger, Konzernforschungsleiter der SGL Group, beschreibt die Open Innovation Initiative als folgerichtigen Schritt für sein Unternehmen, das seit jeher größten Wert auf Kooperation mit Industriepartnern und Forschungseinrichtungen legt und neue Anwendungen grundsätzlich nur gemeinsam mit Endanwendern entwickelt. „Wir sind gespannt zu erfahren, welches Potential Architekten, Designer, Ingenieure und kreative Köpfe aus ganz anderen Branchen in unseren Werkstoffen sehen.“

15.000 Euro Prämie

Der Wettbewerb läuft vom 11. Januar bis 22. Februar 2012. Anschließend werden die besten Ideen von den Experten der Jury ausgewählt und mit insgesamt 15.000 Euro prämiert. Die Hauptgewinner sollen ihre Ideen im Rahmen einer Fachkonferenz der SGL Group im April 2012 der Öffentlichkeit vorstellen dürfen.

Weitere Informationen zu Carbocrete können per E-Mail an SGL Group angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück .....
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)