Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0114 jünger > >>|  

Achberger und Baveg gemeinsam nun treppab und treppauf

Logo der Achberger.Baveg GmbH(23.1.2012) Kräfte bündeln und damit die Marktposition stärken - das haben sich die Verantwortlichen der beiden Firmen Achberger Treppenbau GmbH aus Bobingen und Baveg GmbH & Co. KG a.A. mit Sitz in Taufkirchen zum Ziel gesetzt. Mit dem Zusammenschluss zur Achberger.Baveg GmbH zum 1.1.2012 haben sie dazu Entwicklung, Konstruktion, Produktion und Vertrieb von individuellen Treppen aus Holz, Stahl und Edelstahl unter einem Dach vereint.

Die Baveg GmbH & Co. KG wurde bereits im Jahr 1969 von Herr Horst Gerlach in München gegründet. 30 Jahre später entstand daraus durch Beteiligung mehrerer Investoren die Baveg GmbH & Co. KG a.A. (auf Aktienbasis). Über die Jahre wurde ein bundesweites Vertriebsnetz von Wiederverkäufern aufgebaut, das noch bis heute ein wichtiges Standbein für das Unternehmen darstellt. Im Jahr 2010 hat Werner Achberger die gesamten Aktienanteile erworben und ist seitdem alleiniger Inhaber. Damit wurde der Grundstein für den schon seit längerer Zeit geplanten Firmenzusammenschluss gelegt.

Im schwäbischen Bobingen bei Augsburg werden von der Achberger Treppenbau GmbH seit mehr als 40 Jahren Wangen-, Bolzen-, Faltwerk- und Spindeltreppen aus Holz hergestellt. Im Jahr 2009 wurde die Schlosserei ausgebaut und mit der eigenen Produktion von Stahlwangentreppen begonnen. Bereits vor längerer Zeit wurde die gesamte Fertigung auf die immer stärker werdende Nachfrage nach Materialmix ausgerichtet. So können heute verschiedenste Materialien, wie z.B. Holz, HPL, Stahl, Edelstahl und Glas eingesetzt und miteinander kombiniert werden.

"Mit dem Zusammenschluss der vertriebserfahrenen Baveg und dem Fertigungsspezialisten Achberger sind die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt", freut sich Stefan Achberger, für die Produktion verantwortlicher Geschäftsführer der neuen Achberger.Baveg GmbH. Auch der kaufmännische Geschäftsführer, Harry Gürtler, blickt optimistisch in die Zukunft. "Obwohl die beiden Unternehmen nun schon seit fast vier Jahrzehnten sehr eng zusammenarbeiten, wird durch diese Fusion nochmals wichtiges Potential frei. Personelle Ressourcen werden gebündelt, bürokratische Hürden abgebaut und Kompetenzen zusammengeführt. Durch die daraus entstehenden Vorteile und Einsparungen sind wir in der Lage, auch zukünftig dauerhaft profitabel arbeiten zu können" - so Gürtler.

Weitere Informationen können per E-Mail an Achberger.Baveg angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)