Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0120 jünger > >>|  

Initiative „Sicherheit in Schulen“ auf der didacta 2012 in Hannover

Logo der Initiative „Sicherheit in Schulen“(23.1.2012) „Wir machen Schulen sicherer!“ - so heißt das Motto der bereits seit knapp anderthalb Jahren bestehenden Initiative Sicherheit in Schulen. Der gemeinnützige Verein hat sich aufgrund erhöhter Sicherheitsrisiken an Schulen - von Mobbing über Bedrohungen bis hin zu Amokläufen und anderen Sicherheitsrisiken - der Aufgabe gestellt, Bildungseinrichtungen und deren Verantwortliche bei der präventiven Gestaltung eines sicheren Umfeldes sowie bei der Eindämmung der möglichen Folgen dieser Risiken zu unterstützen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Austausch und Wissenstransfer zwischen Nutzern, Experten und Kostenlastträgern von Schulen. Zudem bieten Partner der Initiative praktische Lösungsmöglichkeiten an, u.a. zu dem stets brisanten Thema technische Krisenprävention Amok.

Die Initiative will zusammen mit Partnern auf der größten Bildungsmesse, der Didacta 2012 (14. bis 18. Februar in Hannover), alle Aspekte zum Thema Sicherheit in Schulen beleuchten. Im Mittelpunkt soll dabei ein nachgebautes Klassenzimmer stehen, das technische Möglichkeiten zur Krisenprävention sowie Sicherheitslösungen vorstellt.

Austausch und Wissenstransfer stehen im Fokus der Initiative Sicherheit in Schulen e.V.
Austausch und Wissenstransfer stehen im Fokus der Initiative Sicherheit in Schulen (Bild vergrößern)

Die Initiative ist sich wohl bewusst, dass es keine vollkommene Sicherheit und keinen vollständigen Schutz gegen eventuelle Gefährdungslagen gibt. Doch gemeinsam und unterstützend zur alltäglichen Arbeit von Lehrkräften sowie anderweitigem schulischen Personal will die Initiative Schulen sicherer machen und erfolgreich zur Prävention beitragen. Dazu führt der Verein deutschlandweite Informationsveranstaltungen an Schulen durch und führt Gespräche mit Experten wie beispielsweisen den Unfallkassen und Landeskriminalämtern.

Übrigens: Die Initiative bietet neben Expertenwissen und praktischen Lösungsansätzen zur Amokprävention auch branchenübergreifende Lösungen rund um das Thema Sicherheit in Schulen (z.B. Sicherheitschecks, Zutrittssysteme, Alarm- /Videoanlagen, Glasbruchschutz, Brandschutz, Sicherheitsbeleuchtung, Orientierungsleitsysteme und Datensicherheit). Dazu arbeitet die Initiative mit namhaften Unternehmen der Wirtschaft zusammen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)