Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0124 jünger > >>|  

IÖR-Recherchetool für die Stadt- und Regionalplanung grundlegend überarbeitet

(24.1.2012) Bevölkerungsschrumpfung und Alterung führen zu deutlichen Veränderun­gen der Stadt-, Regional- und Wohnungsmarktentwicklung. Diese können sehr viel­fältig sein und lassen sich nur schwer ermitteln. Kostenfreie Unterstützung für öffent­liche und private Nutzer bietet das Leibniz- Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. (IÖR). Das Online-Tool, das 2010 schon einmal auf Baulinks vorgestellt wurde, kann dabei helfen, zukünftige Bevölkerungs-, Haushalts- und Wohnungsnach­frageentwicklungen abzuschätzen und wurde nun überarbeitet und nutzerfreundlicher gestaltet:


IÖR-Monitor visualisiert Siedlungs- und Freiraumentwicklung (Bild vergrößern)

Für viele klein- und mittelstädtische Kommunen sowie Planungsbüros ist das IÖR-Internet-Rechenprogramm offenbar zu einer unverzichtbaren wissenschaftlichen Dienstleistung geworden. Spitzenreiter bei der Programmnutzung sind bislang noch die sächsischen Kommunen, aber auch Kommunen in Mecklenburg- Vorpommern, Thürin­gen, Hessen und Niedersachsen gehören zu den häufigen Nutzern. Mit dem Programm können nicht nur einfache Trendprognosen, sondern auch Szenarien erarbeitet wer­den, welche sich bei der Erstellung von Stadtumbaukonzepten als Planungsgrundlage bewährt haben. Dies belegen auch die über 50.000 Programmzugriffe und die mehr als 1.700 erstellten Szenarien der Programmnutzer.

Die Neugestaltung des Programms mit gleichzeitig erweiterten Bedienfunktionen ist über ioer.de/wohnungsprognose erreichbar und lädt Kommunal- und Regionalplaner zum Experimentieren ein. In einer zweiten wissenschaftlichen Dienstleistung des IÖR, dem Monitor der Siedlungs- und Freiraumentwicklung, können darüber hinaus deutschlandweit wichtige kleinräumige Informationen über die Flächennutzungsent­wicklung in den Städten und Gemeinden abgerufen werden.

Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. (IÖR) ist eine raumwissen­schaftliche Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft. Das IÖR erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen für eine dauerhaft umweltgerechte Entwicklung von Städten und Regionen im nationalen und internationalen Zusammenhang. Die Ausrichtung der Forschung zielt auf Antworten für ökologische Fragen nachhaltiger Entwicklung.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)