Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0212 jünger > >>|  

sauberer, kühler, fester: Braas-Dachsteine mit neuer „Protegon-Technologie”

(7.2.2012, Dach+Holz 2012-Bericht) Braas hat auf der Dach+Holz eine neue Dach­stein-Generation vorgestellt, die mit einer Technologie namens „Protegon” ausgerüs­tet ist. „Protegon Aktiv Dachsteine” verbinden laut Braas die bekannten Merkmale von Dachsteinen mit neuen Funktionen: Demnach ...

  • sind sie besser vor Verschmutzung geschützt,
  • können das Wohnraumklima verbessern und
  • besitzen einen hohen Witterungsschutz.

Im Vergleich zu herkömmlichen Dachsteinen verfügen Protegon-Dachsteine über eine optimierte Schnittkante. Ein spezielles Produktionsverfahren trägt die porenverschlie­ßende Mikromörtelschicht nun auch auf der vorderen Schnittkante auf. Diese Oberflä­chenveredelung lässt eine lange Farbintensität erwarten und soll die Dachpfanne ef­fektiv vor Schmutzablagerungen und Vergrünung schützen.

Braas-Dachsteine mit „Protegon-Technologie”
Key Visual von Braas zur Markteinführung der „Protegon-Technologie”

kühles Dach für ein angenehmes Raumklima

Durch Pigmente in der Oberfläche sollen diese Dachsteine außerdem bis zu 300 Pro­zent mehr Infrarotstrahlen als herkömmliche Dachsteine und Dachziegel reflektieren. Hierdurch könne die Temperatur auf der Rückseite von Protegon-Dachsteinen bis zu zehn Grad Celsius niedriger sein. Dies hätte deutliche Auswirkungen auf das Wohn­raumklima unter dem Dach: Je nach Dachaufbau soll sich die Innentemperatur um bis zu zwei Grad Celsius verringern; Maßnahmen zu  Hitzeschutz können reduziert werden.

25 Prozent fester als es DINplus vorschreibt

Protegon Aktiv Dachsteine versprechen darüber hinaus zuverlässigen Schutz selbst bei schwierigsten Witterungsverhältnissen, wie zum Beispiel starken Hagelschlägen oder heftigen Regenschauern. Ein spezielles Herstellungsverfahren mache Dachsteine in Protegon-Qualität durchschnittlich 25% fester als es DINplus vorschreibt - so Braas.

Ob klassisch oder modern, matt oder seidenmatt, tiefschwarz oder klassisch-rot, mit den Modellen Tegalit, Taunus Pfanne und Frankfurter Pfanne bietet Braas für unter­schiedliche Anforderungen an Gestalt und Optik passende Dachsteine in Protegon-Qualität an.

Weitere Informationen zu Dachsteinen mit „Protegon-Technologie” können per E-Mail an Braas angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)