Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0264 jünger > >>|  

Im Holzbau hoch hinaus ... nicht mit jedem WDV-System

(15.2.2012, Dach+Holz 2012-Bericht) Seit Einführung der Ge­bäudeklasse 4 der MBO können Holzbauten nun bis zu 13 Meter Höhe errichtet werden - sofern sie spezielle Anforderungen an den Brandschutz erfüllen. So müssen beispielsweise tragende und aussteifende Bauteile aus Holz 60 Minuten Feuerwider­stand (F60) garantieren. Des Weiteren benötigen Holzbauteile eine Brandschutzbekleidung, die der Kapselklasse K60 ent­spricht und im Tragwerk dürfen ausschließlich nicht brennbare Dämmstoffe eingesetzt werden. Diesen Anforderungen wird beispielsweise das Wärmedämmverbundsystem StoTherm Clas­sic L aufgrund der nichtbrennbaren Mineralwolle-Lamellen ge­recht. Entsprechend seinem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (P-3614/ 3075-MPA BS) erreicht dieses Dämm­system die Feuerwiderstandsklasse F90-B auf Holzständerwän­den. StoTherm Classic L eignet sich damit explizit für den mehrgeschossigen Holzbau, wo ausschließlich nicht brennbare und nicht brennend abtropfende Dämmstoffe gefordert werden.

Weitere Informationen zu StoTherm Classic L können per E-Mail an Sto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)