Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0267 jünger > >>|  

Regelkonformes Dämmsystem für VHF-Schieferfassaden neu von Rathscheck

(15.2.2012, Dach+Holz 2012-Bericht) Mit ThermoSklent W hat Rathscheck Schiefer ein neuartiges Fassadenele­ment für hoch wärmedämmende hinterlüftete Schieferfas­saden vorge­stellt - mit vorgedachter Statik, breiten Konterlatten und zahlreichen Detail­lösungen. Im Fokus der neuen Fassadendämmung steht die regelkon­forme Verar­beitung.

Das neue ThermoSklent W basiert auf einem PUR-Hartschaum mit λ-Werten, je nach Dicke, zwischen 0,027 und 0,029 W/mK. Mit Dämmdicken bis 160 mm sind U-Werte bis ca. 0,17 W/m²K möglich und damit sehr hohe Anforderungen an die Dämmung von Außenwänden realisierbar.

Die Elemente sind 60 cm breit sowie 120 cm hoch und verfü­gen über einen umlaufenden Stufenfalz. In die Oberfläche der Dämmelemente sind alle 20 cm Konterlatten mit einem Quer­schnitt von 4 x 11 cm eingelassen. Sie ragen 2 cm aus dem Dämmstoff heraus, sichern so die Hinterlüftung der Fassade und sind mit ihrer extrabreiten Ausführung die Basis für einen regelkonformen Latten- bzw. Schalungsstoß. Die Dämmele­mente sind bis zu einer Gebäudehöhe von acht Metern bzw. bis zu drei Vollgeschos­sen einsetzbar.

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden sind diffusionsoffene Konstruktionen. Sie gewähr­leisten insbesondere bei hoch gedämmten Gebäuden die sichere Trocknung bzw. Ab­lüftung etwaiger Taufeuchte. In Kombination mit einer edlen Schieferfassade entste­hen trockene, warme und dadurch wertbeständige wie auch langlebige Konstruktionen.

Weitere Informationen zu ThermoSklent W können per E-Mail an Rathscheck angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)