Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0525 jünger > >>|  

Transparente / transluzente Wärmedämmung für Profilglasfassaden

(29.3.2012; upgedatet am 16.10.2012) Der Einsatz einer transluzenten Wärmedämmeinlage - wie Wacotechs Wär­medämmung TIMax GL - ermöglicht es, Profilglasfassaden für die modernen Anforde­rungen an Energieeffizienz, Beleuchtung und Raumklima auszurüsten. Die Kombination aus Wärmeschutz, Tageslichtnutzung und Sonnenschutz macht doppelschalige Profil­glasfassaden zu einer interessanten Alternative im Bereich der Glasfassaden.

Für Wacotechs transluzente Wärmedämmung TIMax GL werden dünne, gesponnene Glasfasern mit einem lichtstabilen Binder versehen und zu einem leichten, lichtdurch­lässigen Glasgespinst verwoben. Durch die eingeschlossene, stehende Luft wird die gewünschte Dämmwirkung erreicht und gleichzeitig bei guter Lichtdurchlässigkeit eine starke Lichtstreuung erzielt. TIMax GL bietet ...

  • Wärmedämmung mit U-Werten bis 0,85 (fürs System 0,85*)  und 1,2 W/m²K (in der Ausführung TIMax GL-PlusF),
  • Lichtdurchlässigkeit bei gleichzeitig guter Lichtstreuung und schlagschatten­freier Verteilung des einfallenden Lichtes sowie
  • Sonnen- und Blendschutz und damit einhergehend Schutz vor sommerlicher Überhitzung (niedriger g-Wert).

Profilglasfassaden
Das von Pape Architekten geplante Logistikzentrum mit Profilglasfassade der Wortmann Schuh Holding KG (Foto: Michael Reisch, Düsseldorf) (Bild vergrößern)

Doppelschaliges U-Profilglas ist ein ideales Glaselement, um verhältnismäßig kosten­günstig aber dennoch architektonisch wirksam Fassaden und Lichtöffnungen spros­senlos zu verglasen. Im Gegensatz zu Glasfassaden in Pfosten/Riegel-Konstruktion können damit Fensterräume ohne Rastermaß in beliebigen Längen endlos und in einer Höhe bis sechs Metern ausgefüllt werden. Anwendung findet Profilglas im Industrie- und Gewerbebau, in Sportstätten oder Treppenhäusern - und zunehmend auch in der modernen Architektur von öffentlichen Gebäuden wie Appartementhäusern, Museen, Theatern, Kinos oder Schulen Verwendung.

________________
* Mit dem System 0,85 werden deutlich verbesserte U-Werte erreicht, da der Schei­benzwischenraum auf 130 mm vergrößert wurde und zwei Lagen des Glasgespinstes TIMax GL zum Einsatz kommen. Beim Standardsystem beträgt der Scheibenabstand zwischen 53 und 55 mm und es wird eine Lage des Glasgespinstes eingesetzt.

Weitere Informationen zur transparenten / transluzenten Wärmedämmung TIMax GL für Profilglasfassaden können per E-Mail an Wacotech angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)