Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0586 jünger > >>|  

Neuer Dichtungseinsatz von Doyma für die Einführung von Leitungen ins Gebäude

(5.4.2012; SHK-Bericht) Doyma hat auf der SHK mit Curaflex Nova einen neuen Dich­tungseinsatz für die Einführung von Medienleitungen ins Gebäude vorgestellt. Um ihn einzusetzen, werden lediglich zwei Parameter benötigt - der Rohraußendurchmesser und der Kernbohrungs- bzw. Futterrohrinnendurchmesser.

Loading the player ...
Ausschnitt aus einem Präsentationsvideo von Doyma

Um den Umgang mit dem neuen Dichtungseinsatz speziell auch für den Verarbeiter einfacher und sicherer zu gestalten, kommen bei Curaflex Nova zum Einsatz ...

  • DDE (Doyma Diameter Extension), welche es ermöglicht, den Dichtungseinsatz durch steckbare Module an unterschiedliche Medienleitungen werkzeugfrei anzu­passen, sowie
  • ITL (Integrated Torque Limiter, Bild rechts), der beim Verspannen immer das richtige Drehmoment garantieren soll und dabei ohne Spezialwerkzeuge auskommt.

Curaflex Nova ersetzt laut Doyma mit nur zwei Dichtungsein­sätzen (für DN 100 und DN 200) über 90 herkömmliche Produk­te und dichtet damit mehr als 75% aller gängigen Medienlei­tungen ab. Außerdem soll das System jeden hydrostatischen Lastfall meistern können - ganz gleich ob am Gebäude nicht drückendes oder drückendes Wasser ansteht. Auf den Gestell­ring aufschraubbare Fixier-Laschen sind optional erhältlich und sichern Curaflex Nova zusätzlich bei extremen Druckbelastun­gen (Druckstoß). Dieses Verfahren führt die etablierten Sicher­heitstechnik der Großring-Lösung fort.

Weitere Informationen zum Dichtungseinsatz Curaflex Nova können per E-Mail an Doyma angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)