Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0684 jünger > >>|  

LED-Flächenleuchte für gewerbliche Gebäude als 400 Watt-HID-Leuchtenersatz

(25.4.2012; Light+Building-Bericht) Räume mit hohen Deckenhöhen, wie Montage- oder Lagerhallen, zu beleuchten ist bislang noch eine Domäne für Hochdruckent­ladungslampen (HID-Lampen). Durch GentleSpace von Philips könnte sich das jedoch bald ändern. Sie ist die erste LED-Flächenleuchte für gewerblich genutzte Gebäude, die konventionelle HID-Lichtlösungen bis zu 400 Watt direkt, ohne Neuverkabelung, ersetzen kann. So lassen sich nachhaltige Beleuchtungslösungen mit angemessenem Lichtniveau für eine sichere Arbeitsumgebung schaffen, die den Energiebedarf um bis zu 40 Prozent senken, und zudem durch ihre lange durchschnittliche Lebensdauer von bis zu 90.000 Stunden nur einen minimalen Wartungsaufwand erfordern.

Über eine Dali-Schnittstelle können GentleSpace-Leuchten in Beleuchtungssteuerun­gen eingebunden werden. So führen zum Beispiel die tageslichtabhängige Steuerung und eine Anwesenheitsdetektion zu weiteren Energieeinsparungen, indem sich die Beleuchtungsstärke automatisch auf ein angenehmes und sicheres Niveau einstellt oder nur eingeschaltet wird, wenn sich Personen im Raum befinden. In fensterlosen Arbeitsumgebungen lässt sich das Beleuchtungsniveau außerdem entsprechend der ergonomischen Vorgabe für eine sichere Arbeitsumgebung regeln und das natürliche Tageslicht nachempfinden – ein Bedarf, der im Gewerbebereich steigt.

Mit der Schutzart IP 65

... ist GentleSpace nicht nur staubdicht, sondern auch unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Das macht die Leuchte zu einer vielseitigen Beleuchtungslösung für die meisten gewerblichen Anwendungen. Sie hat ein neutralweißes Licht bei einem Farbwiedergabeindex Ra >75. Der Leuchtenlichtstrom beträgt je nach Ausführung bis zu 24.000 Lumen. Die Farbwiedergabe und geringe Blendung lässt zudem in gewerblichen Arbeitsumgebungen ein angenehmes Licht erwarten. Außerdem ist das Beleuchtungssystem auch auf die niedrigeren Temperaturen in Lagerhallen eingerich­tet, da GentleSpace in einem Temperaturbereich zwischen – 35 bis zu 45°C be­trieben werden kann.

Der elektrische Anschluss erfolgt von außen, ohne dass die Leuchte dazu geöffnet werden muss. Nach einem Ausfall der Stromversorgung lassen sich GentleSpace-LED-Leuchten sofort wieder einschalten, eine Eigenschaft, über die die herkömmliche HID-Technologie nicht verfügt.

Weitere Informationen zu GentleSpace-LED-Leuchten können hier per E-Mail an Philips angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)