Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0686 jünger > >>|  

LED-Lichtsterne dank Trilux Aurista - auch als Ersatz für alte T5-/T8-Rasterleuchten

(25.4.2012; Light+Building-Bericht) In Zusammenarbeit mit BillingsJackson Design hat Trilux eine Reflektoreinbauleuchte entwickelt, deren Reflektoren aus lichtleitendem Kunststoff und lackierten Oberflächen einzelne Lichtsterne erzeugen. Sie sollen Büros, Flure oder Verkaufsflächen in einem ganz eigenen Glanz erstrahlen lassen. Normge­rechte Beleuchtung, geringe Anschaffungskosten und Modulmaße erleichtern zudem ein Upgrade - nicht nur im Büro.

Low-Contrast-Light

Bei der Aurista umrahmt ein Kunststoff-Metall-Reflektor jede LED und erzeugt einen sternförmigen Lichtaustritt. Die „Lichtsterne“ vergrößern die leuchtende Fläche und reduzieren dadurch das Kontrastverhältnis zwischen der Lichtquelle und den angren­zenden Flächen. Damit setzt die TRILUX-eigene LCL-Technologie (Low-Contrast-Light) die LED ergonomisch in Szene und trägt zu einem harmonischen Lichtempfinden bei. Zugleich lasse sich der Energieverbrauch um bis zu 56 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Rasterleuchten reduzieren. Die Lichtausbeute gibt Trilux mit 80 lm/W an.

„Durch den Einsatz des Reflektor-Sterns ist es uns gelungen, die LED auf eindrucksvolle Weise in den Vordergrund zu rücken. Dadurch schaffen wir eine einmalige Atmosphäre und eine voll­kommen neue Formensprache, welche die besondere Charak­teristik der LED unterstreicht.“, erläutert Eoin Billings, Mitbe­gründer von BillingsJackson Design, das Design-Konzept.

Die Lichtsterne können übrigens auf Kundenwunsch individuell zusammengestellt werden und erhöhen somit die gestalterische Vielfalt - und ermöglichen für jeden Raum die optimale, auch arbeitszonale Beleuchtungsstärke.

Im Modulmaß gefertigt, versteht sich die Aurista als ideale Alternative für gängige T5- und T8-Leuchten. Der Einsatz ist sowohl in Deckensystemen mit sichtbaren und verdeckten Tragschienen als auch gesägten Decken möglich. Dank Linect-System sei die Leuchte zudem schnell und einfach montiert.

Weitere Informationen zur Reflektoreinbauleuchte Aurista können per E-Mail an Trilux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)