Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0695 jünger > >>|  

Leuchtstofflampen-Alternative „Lumination“ von GE nutzt LEDs und Lichtleiter

(26.4.2012; Light+Building-Bericht) GE Lighting hat auf der Light+Building die neue Lumination-Leuchten-Gene­ration als Alternative zu Leuchtstofflampensystemen in Büroumgebungen sowie im Bildungs- und Gesundheitssektor vorgestellt. Die Leuchten sind dimmbar und können dank ihres architektonischen Designs sowohl in bestehen­den, wie auch in neuen Gebäuden verwendet werden.

Die neuen Lumination-LED-Leuchten wollen architektonische Ästhetik und technische Leistung vereinen. Dazu sind sie sind mit Waveguides (Lichtleitern) und LED-Techno­logie ausgestattet. Maße und Aufbau lassen gleichwohl einen reibungslosen Wechsel bestehender Leuchtstofflampensystemen erwarten.

Simon Fisher, Indoor Luminaire Solutions General Manager für die EMEA-Region, erklär­te im Rahmen der Messe dazu: "Ich werde oft von Kunden gefragt, wann der richtige Zeitpunkt zum Wechsel auf LED-Technologie ist. Für eine Büroumgebung ist dieser Zeitpunkt jetzt gekommen. Unsere Lumination-LED-Leuchten bieten wesentliche Ein­sparungen bei Energie- und Wartungskosten, in einer Zeit, in der der Druck zur Kos­tensenkung und zum verantwortungsvollen Handeln so groß wie nie zu zuvor ist."

Im Vergleich zu stabförmigen Leuchtstofflampen ermöglichen die Lumination-LED-Leuchten Energieeinsparungen von bis zu 50%, sie ...

  • sind zudem dimmbar,
  • versprechen eine lange Lebensdauer,
  • verfügen über ein schlankeres Profil und
  • über moderne Formfaktoren sowie Steuerung.

Als LED-System bieten die Leuchten außerdem Vorteile beim Recycling, da sie kein Quecksilber oder andere gefährliche Materialien enthalten.

Die neuen GE Lumination-LED-Leuchten sind als Einbauleuchten im Format 600 x 600 mm sowie in weiteren Formaten erhältlich - speziell für den deutschen Markt auch im Format 625 x 625 mm. Die Pendelleuchten sollen ab Mitte 2012 verfügbar sein.

Weitere Informationen zu Lumination-LED-Leuchten können per E-Mail an GE Deutschland angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)