Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0701 jünger > >>|  

LED Doppelfokus-Downlights neu im Erco-Quintessence Programm

(30.4.2012; Light+Building-Bericht) Für repräsentative, hohe Räume mit hohen Anforderungen an den Sehkomfort haben sich Doppelfokus-Downlights bewährt. Jetzt gibt es im Decken­einbauleuchten-Programm „Quintessence“ von Erco eine aktu­elle Variante mit LED-Technik. Ihr optisches System nutzt die Erco-Spherolitlinsentechnik und ist praktisch frei von Streu­licht. Auch die LED-Doppelfokus-Downlights bieten die für das Quintessence-Programm charakteristische Wahl zwischen deckenbündig oder überdeckend ausgeführtem Einbaudetail.

Blendfrei und unauffällig

Die Doppelfokus-Downlights mit LED-Technik zeichnen sich im Vergleich zu den Varianten mit konventionellen Leuchtmitteln vor allem durch den erheblich geringeren Energieverbrauch so­wie die kleinere Einbauhöhe aus. Mit ihrer lotrecht nach unten strahlenden rotationssymmetrischen Lichtverteilung eignen sie sich besonders zur blendfreien horizontalen Allgemeinbeleuch­tung von hohen Räumen, die ein unauffälliges Deckenbild und hohen Sehkomfort fordern. Eine typische Anwendung für Dop­pelfokus-Downlights findet sich beispielsweise in repräsentati­ven Foyers sowie in Theater- oder Konzertsälen.

Kompakte Form und hoher Wirkungsgrad

Die Lichtlenkung erfolgt bei den LED-Doppelfokus-Downlights über ein Linsensystem mit Kollimator und Spherolitlinse. Das projizierte Licht tritt aus der Spherolitlinse be­reits als präziser, streulichtarmer Kegel aus, so dass kein Darklightreflektor notwendig ist. Stattdessen sorgt ein mattschwarzer Abblendkonus für Sehkomfort und ein unauf­fälliges Deckenbild, insbesondere bei dunklen Decken. Im Vergleich mit konventionellen

  
 Doppelfokus-Downlights sollen sich durch die Kombination von Spherolittechnik und Abblendkonus bei den LED Doppelfokus-Downlights ein wesent­lich höherer Wirkungsgrad, eine güns­tigere Blendungsbewer­tung (UGR) sowie eine geringere Bau­höhe ergeben.

LED-Optoelektronik aktueller Stand

Die Doppelfokus-Downlights sind mit moderner, bei Erco selbst entwickelter und produzierter LED-Technik ausgerüstet. Be­stückt sind sie mit Hochleistungs-LED in den Farben warmweiß (3000K) oder neutralweiß (4000K). Das Gehäuse der Doppelfo­kus-Downlights mit LED besteht aus Aluminiumguss und ist als Kühlkörper ausgebildet. Es ist in drei Größen entsprechend den Leistungsstufen von 6.7W, 20W und 27W für Lichtströme von 435 bis 2160 Lumen erhältlich. Zur Abstimmung auf die Raum­höhe können Spherolitlinsen mit der Abstrahlcharakteristik „wide flood“ oder mit der Charakteristik „flood“ für besonders hohe Räume eingesetzt werden.

Optional sind die LED-Doppelfokus-Downlights auch mit einem DALI-Betriebsgerät lieferbar.

Weitere Informationen zu LED Doppelfokus-Downlights (u.a. aus dem Quintes­sence-Programm) können per E-Mail an Erco angefordert werden; und siehe zudem „Über 700 neue LED-Artikel im Erco-Katalog für 2012“ vom 9.1.2012.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)