Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0716 jünger > >>|  

100 Jahre Edelstahl Rostfrei

Edelstahl Rostfrei(2.5.2012) Auf der Suche nach rost-, säure- und hitzebe­ständigen Werkstoffen für den chemischen Apparatebau kombinierten Benno Strauß und Eduard Maurer von Krupp erstmals 1912 die Legierungsstoffe Chrom und Nickel mit niedrigem Kohlenstoffgehalt sowie einer geeigneten Wärme­behandlung und entwickelten so die ersten rostfreien Stähle. Von einem weltweiten jährlichen Volumen von 18.000 Kilo­gramm im Jahr 1914 wuchs die Produktionsmenge 2011 auf 33,8 Mio. Tonnen an.

Treibende Kraft bei der Erfindung von Edelstahl Rostfrei war die chemische Industrie, die widerstandsfähige Werkstoffe für Anlagen und Komponenten suchte. Seitdem ist nichtrostender Stahl aus Industrie, Forschung, Medizin, Umwelt, Architektur und Alltag nicht mehr wegzudenken. Edelstahl Rostfrei erwies sich als wahrhaftes Multitalent: Zu Land, im Wasser und in der Luft setzte der Werkstoff zahlreiche Neuerungen in Bewe­gung. Im Fahrzeugbau kam Edelstahl Rostfrei schon früh zum Einsatz. Bereits 1936 produzierte Ford in Detroit die erste Edelstahlkarosserie.

Dass nichtrostender Stahl auch im aggressiven Meeresklima dauerhaft korrosionsbeständig ist, zeigt sich am Beispiel der RMS Queen Mary. Mit Edelstahl ausgestattet, lief sie 1934 vom Stapel. Im Jahr 1969 landete nichtrostender Stahl in der Apollo-11-Mission mit dem ersten Menschen auf dem Mond.

Hoch hinaus geht Edelstahl auch in der Architektur: Nichtros­tender Stahl ziert das 1929 fertiggestellte Chrysler Building in New York genauso wie die 1999 vollendeten Petronas Towers in Kuala Lumpur; und siehe zudem Bild rechts aus dem Beitrag "Höchstes Gebäude der Welt erstrahlt mit Edelstahl" vom 20.5.2008. Hinzu kommt dass Edelstahl ein vergleichsweise schlech­ter Wärmeleiter ist: Edelstahl Rostfrei (1.4301) hat einen λ-Wert von 15 W/mK. Unlegierter Stahl verfügt dagegen über eine Wärmeleitfähigkeit von 50, Aluminium von 115 und Kupfer von 400 W/mK.

Neben seiner Beständigkeit überzeugt in der heutigen Zeit da­bei vor allem die Ökobilanz des Werkstoffes.

Seit 100 Jahren bietet der Hochleistungswerkstoff Edelstahl Rostfrei für ein nahezu grenzenloses Leistungsspektrum intelligenten Mehrwert. Steigende Erwartungen an Umweltverträglichkeit, Werterhalt und Wirtschaftlichkeit machen Edelstahl Rostfrei in immer neuen Ausprägungen zur universell gefragten Lösung und verhelfen ihm zu ewiger Jugend.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)