Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0811 jünger > >>|  

Neue Trilux Außenleuchten für Wege, Straßen und Plätze

(18.5.2012; Light+Building-Bericht) Außenleuchten dienen auf Wegen, Straßen und Plätzen der Sicherheit, geben Passanten nachts Orientierung und verringern die Unfallgefahr. Auch repräsentative Funktionen werden von Außenleuchten erfüllt, indem sie Gebäude und Straßenzüge wirkungsvoll inszenieren. Trilux präsentierte auf der Light+Building eine Vielzahl passen­der Lichtlösungen. Mit dabei war die neue Viatana, eine Stra­ßen- und Parkplatzleuchte, die für unterschiedliche Beleuch­tungssituationen geeignet ist. Wege und Plätze wiederum wer­den von der Trilux Altigo als Bodeneinbau- oder Wandleuchte sowie als freistehende Pollerleuchte beleuchtet.

Viatana: Attraktiv auf allen Straßen

Kaum eine Leuchte des Arnsberger Unternehmens wird so vielen Beleuchtungsanfor­derungen mit nur einer Baugröße gerecht wie die Viatana: In Varianten mit Leuchten­lichtströmen zwischen 2.000 und 9.000 lm bietet sie sich so­wohl für schmale Anwoh­nerstraßen und Parkplätze an, als auch für breite Hauptver­kehrsstraßen:

Straßenleuchte Viatana

Ein neu entwickelter Freiform-Reflektor aus bedampftem, metallisiertem Kunststoff verteilt das Licht variabel je nach Anwendungsbereich im Straßenraum. Die Kombina­tion aus moderner Reflektortechnik und LED lässt dabei hohe Energieeffizienz erwarten und soll die Viatana zu einer wirtschaftlich attraktiven Lichtlösung auf allen Straßen machen.

Zur Umsetzung von Energieeinsparmaßnahmen tragen zusätzlich Vorschaltgeräte bei, die autark oder durch Ansteuerung programmierbar sind. Verwendet werden außerdem standardisierte LED-Module, so dass ein späterer Austausch kein Problem sein sollte. Die robuste Konstruktion mit der Schutzart IP66 verspricht schließlich eine lange Nut­zungsdauer selbst bei rauen Umgebungsbedingungen.

Das Design der Viatana hat Trilux übrigens in Zusammenarbeit mit dem Designer Rino Bossy entwickelt.

Trilux Altigo: Wegweiser in die Zukunft

Die LED-Leuchte Altigo setzt nicht nur im Boden, sondern auch an Decken (Bild) und Wänden (Bild rechts) oder als freistehen­de Pollerleuchte (Bild rechts oben) Akzente. Dabei ist die viel­seitige Außenleuchte in unterschiedlichen Längen erhältlich und lässt beim Bodeneinbau auch eine endlos erscheinende Lichtlinie entstehen (Bild). So kann sie in der modernen Land­schaftsgestaltung architektonische Linienführungen unter­streichen und Verkehrszonen, Terrassen oder Fassaden insze­nieren.

Ohne sichtbare Verschlüsse und Abdeckungen wirkt die Leuchte immer dezent und edel, wovon sich auch die Jury des iF design awards für das Jahr 2012 begeistern ließ und die Leuchte mit der renommierten Auszeichnung prämierte.

Je nach spezifischen Projektanforderungen ist sie als LED Leuchte in Längen von 300, 600 oder 1200 mm erhältlich. Ihr Aluminiumprofil-Gehäuse mit der Schutzart IP67 lässt sie ausgesprochen stabil und langlebig wirken.

Weitere Informationen zur Straßenleuchte Viatana sowie Außenleuchten Altigo können per E-Mail an Trilux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)