Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0839 jünger > >>|  

Knauf startet Marketingkampagne für „Gesundes Wohnen mit Rotkalk“

Marketinginitiative für „Gesundes Wohnen mit Knauf Rotkalk”
... verspricht die aktuelle Rotkalk-Kampagne
(Bild vergrößern)

(22.5.2012) Eine neue Initiative von Knauf soll Bauherren und Fachunternehmer zusammenführen, die das Interesse an gesun­dem Bauen und Wohnen verbindet. Mit einem Print- und ein On­line-Magazin rund um das mineralische Kalkputzsystem Rotkalk stellt Knauf den Fachunternehmern zudem neue Mittel der Marktbearbeitung zur Verfügung.

Rotkalk kann in Innenräumen auf ganz natürliche Weise zur Re­gulierung der Luftfeuchtigkeit beitragen - 24 Stunden am Tag und zwar ohne An-/Aus-Schalter. Mit seinem hohen pH-Wert (> 12) bietet Rotkalk-Putz Schimmel und Mikroorganismen kei­nen Lebensraum. Gleichzeitig reinigt Rotkalk die Raumluft von Schadstoffen und Gerüchen. Zugleich tritt Rotkalk den Beweis an, dass gesundes Wohnen und ansprechende Gestaltung kein Widerspruch sind.

Neue Wege in der Marktbearbeitung

Bernd Liczewski vom Knauf Marktmanagement Putze und Fassadensysteme
 Bernd Liczewski
  

Mit einen Print- und Online-Magazin unterstützt Knauf Fach­unternehmen, die sich das Thema „Gesundes Wohnen mit Rot­kalk“ auf die Fahnen geschrieben haben. „Fachunternehmer haben besondere Chancen, wenn sie sich als Botschafter ge­sunden Wohnens präsentieren. Genau dabei unterstützt sie die Knauf Rotkalk Kampagne 2012. Über speziell gestaltete Kom­munikationsinstrumente bringt Knauf die Hausbesitzer, die sich für gesundes Wohnen interessieren, mit den passenden Fach­unternehmern aus seiner Region zusammen“, erklärt Bernd Liczewski vom Knauf Marktmanagement Putze und Fassaden­systeme.

Wesentliche Elemente der Marktunterstützung sind ein Print- und ein Online-Magazin. Hier werden die unterschiedlichen gesundheitsrelevanten Themen dargestellt - wie ...

  • Raumklima,
  • Luftfeuchte,
  • Allergien oder
  • Schadstoffe.

Das gedruckte Lifestyle-Magazin „Innenleben“ soll zudem zur Kundenansprache dienen, etwa bei Hausmessen, als Beilage zu Angeboten oder als nachhaltiger „Erinnerer“ nach Beratungs­gesprächen. „Das Lifestyle-Magazin ‚Innenleben‘ und der ge­samte Internet-Auftritt rund um Rotkalk haben nichts mit einem klassischen Produkt-Prospekt zu tun“, so Knauf-Marktmanager Bernd Liczewski. „Die verschiedenen Aspekte rund um das Thema Wohngesundheit sind zielgerichtet auf den Endverbrau­cher zugeschnitten und werden so überzeugend auf den Punkt gebracht, dass sich die entsprechend sensibilisierten Kunden des Fachunternehmers wirklich angesprochen fühlen.“

Ein wesentlicher Baustein der Kampagne ist die neu konzipierte Online-Plattform rotkalk.de mit der integrierten Fachunterneh­mersuche. Hier erhält der Interessent die Kontaktdaten zu seinen nächstgelegenen Rotkalk-Fachunternehmern und wird auf deren Webpräsenz geleitet - auf Wunsch auch direkt auf das Rotkalk Online-Magazin. Dieses kann der Fachunternehmer über Banner auf seiner Homepage in seine eigene Web-Präsenz einbinden und es darüber hinaus auch mit eigenen Inhal­ten gestalten.

Fachunternehmern, die bisher noch gar nicht im Internet präsent sind, eröffnet sich mit dem Online-Magazin die Chance zu einem eigenen Web-Angebot - eine eigene Web-Adresse inklusive.

Als weitere Marketing-Unterstützung bietet Knauf den Fachunternehmern schließlich Kleinanzeigen-Motive für die Printwerbung an.

Weitere Informationen zu Rotkalk sowie einmal „Innenleben“ können per E-Mail an Knauf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)