Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0843 jünger > >>|  

Celenio - eigentlich ein Bodenbelag - jetzt auch für die Wand

(22.5.2012) Seit seiner Einführung hat sich Celenio, der etwas andere Bodenbelag aus dem Holzwerkstoff Harolith, immer wie­der neue Optionen rund um die Bodengestaltung erschlossen. Jetzt lassen sich mit den handlichen Elementen aus Holzwerk­stoff und der Optik von Stein, Schiefer oder Textil, auch Wän­de gleich auf zweierlei Art belegen.

Einfach und direkt: Celenio mit ComforTec

Puristen verkleben Celenio mit ComforTec direkt. Bereits ab Werk werden dazu auf der Rückseite der einzelnen Elemente Klebstoffstreifen aufgebracht, mit denen die Platten an der Wand fixiert werden. Gezielt gesetzte Punkte mit einem Elas­tikkleber unterstützen den dauerhaften Halt. Eine spezielle Verlegeanleitung erklärt, was bei der Wandverlegung zu beachten ist.

Design und Funktion: Celenio mit Deco Shelf System

Fliesenspiegel raus, neue Rückwand rein - beispielsweise in einer Küche: Bei dem Deco Shelf System werden Celenio-Platten mit stabilen Aluminiumschienen an der Wand befestigt.

Dank verschiedener Zubehörelemente erhalten Suppenkelle, Bratenwender und Co zudem einen formal passenden Pausenhaken bis zu ihrem nächsten Einsatz. In Wohn­räumen kann die Kombination aus Celenio und Deco Shelf in Form eines Regalsystems eine noch tragendere Rolle spielen - siehe Bild rechts unten.

Grundlage von Celenio

... ist der Holzwerkstoff Harolith, ein Gemisch speziell ange­ordneter Holzspäne sowie verschiedener Naturharze. Diese Mischung wird unter hohem Druck mit hoher Temperatur über einen Strukturgeber verpresst. Das patentierte Verfahren er­laubt es, beispielsweise Stein, Schiefer oder Marmor nachzu­bilden. Insgesamt sechs Produktlinien und zwei verschiedene Formate stehen aktuell zur Auswahl.

Weitere Informationen zu Celenio als Wandbelag mit ComforTec und Deco Shelf System können per E-Mail an Hamberger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)