Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0864 jünger > >>|  

Regupol-Trittschalldämmung trägt zum schlanken Bodenaufbau mit Gussasphalt bei

(25.5.2012) Gussasphaltestriche erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, vor allem in der Gebäudesanierung. Ihre Vorteile sind der zügige Einbau und die schnelle Begehbarkeit im Ver­gleich mit Zementestrichen. Außerdem können sie abgeschlif­fen, mit Natursteinen versetzt oder eingefärbt direkt als Bo­denbelag verwendet werden. Vor diesem Hintergrund hat der Bauakustikspezialist BSW seine seit langem bekannte Estrich­dämmbahn Regupol E48 auf ihre Verwendbarkeit unter Guss­asphalt überprüfen lassen. Im Ergebnis wurde ein Trittschall­verbesserungsmaß von 20 dB bei einer gesamten Konstruk­tionshöhe von nur 43 mm erreicht.

Regupol E48 spart Bauhöhe, da die Trittschalldämmbahn nur 8 mm dick ist. Andere für Gussasphalt geeignete Trittschall­dämmungen haben meist eine Mindestdicke von 30 mm ... und mehr. Durch den Konflikt zwischen gewünschter und mit Tritt­schalldämmung notwendiger Aufbauhöhe, wurde bislang oft auf eine Trittschalldämmung unter Gussasphalt verzichtet oder eine gänzlich andere Bodenkonstruktion gewählt. Der Vorteil der kurzen Einbauzeit von Gaussasphalt konnte so nicht genutzt werden.

Mit der Trittschalldämmung von BSW kann die bisherige Aufbauhöhe fast halbiert wer­den. Die Verwendung von Gussasphalt mit Trittschalldämmung in Sanierungsprojekten wird damit erheblich erleichtert und das Anwendungsspektrum von Gussasphalt erwei­tert.


Regupol E48 besitzt die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung und ist demnach beim Einbau mit einer Abdeckung aus Rippenpappe ausreichend hitzebeständig. So haben Tests ergeben, dass weder die statische Steifigkeit des Materials und damit seine Belastbarkeit, noch die dynamische Steifigkeit und damit das Trittschalverbesserungs­maß von der kurzfristigen Erhitzung auf bis zu 220°C beeinträchtigt werden. Regupol E48 ist außerdem feuchtigkeitsbeständig, beständig gegen Milch- und Fettsäure und hat eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer. Unter 35 mm Gussasphalt der Härteklasse IC 10 trägt Regupol E48 eine maximale Verkehrslast von ca. 5 kN pro Quadratmeter. Regupol E48 wurde dem Vernehmen nach bereits unter zahlreichen Gussasphaltflächen eingebaut.

Weitere Informationen zur Estrichdämmbahn Regupol E48 können per E-Mail an BSW angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)