Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0902 jünger > >>|  

Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat Ingenieurpreis 2013 ausgelobt

Präsident der Bayerische Ingenieurekammer-Bau Dr.-Ing. Heinrich Schroeter
Kammerpräsident Dr.-Ing. Heinrich Schroeter
  

(4.6.2012) Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat den Ingenieurpreis 2013 mit dem Thema „Ingenieure gestalten Zukunft“ ausgelobt, um innovative Projekte und Leistungen von Ingenieuren im Bauwesen auszuzeichnen und ihre kreative Leistungsfähigkeit in den öffentlichen Blickpunkt zu rücken. „Mit dem Ingenieurpreis 2013 würdigt die Kammer innovative technische Ingenieurleistungen, die Funktionalität, Wirtschaft­lichkeit, Innovation und Ästhetik bei der Planung, Errichtung und Nutzung von Bauwerken vereinen und durch ihren Entwurf, ihre technisch-konstruktive Durchbildung oder ihre beachtens­werte Ausführung einen hohen Standard repräsentieren“, sagt Kammerpräsident Dr.-Ing. Heinrich Schroeter.

Ressourcenschonendes Planen und Bauen ausdrücklich erwünscht

Der Ingenieurpreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Prämiert werden Ingenieurleistungen, Projekte und Bauwerke, die sich zum Beispiel durch ihre Bauweise, technisch an­spruchsvolle Konstruktionsprinzipien oder den Einsatz neuer Baustoffe und innovativer Techniken auszeichnen. Auch Lösungen, die sich durch ein besonders ressourcen­schonendes Planen und Bauen, eine herausragende Energieeffizienz oder den Einsatz erneuerbarer Energien und nachwachsender Rohstoffe auszeichnen, sind ausdrücklich erwünscht.

„Das zukunftsorientierte Denken und die komplexe Kreativität der Ingenieure leisten einen wertvollen Beitrag zur ökonomischen und baukulturellen Entwicklung des Frei­staates Bayern und setzen bedeutende Impulse für Zukunftsfähigkeit, Innovation und wirtschaftlichen Erfolg. Gerade angesichts des energetischen Wandels gewinnen herausragende Ingenieurleistungen und technische Innovationsstärke an Bedeutung“, so Schroeter weiter.

Einsendeschluss am 2. November 2012

Eingereicht werden können sämtliche aus den Fachbereichen der Ingenieurwissen­schaft und -praxis im Bauwesen hervorgegangenen Projekte ohne Größen- und Um­fangsregularien. Kleine Detailideen werden dabei ebenso berücksichtigt wie größere Projekte.

Teilnehmen können alle ...

  • Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau,
  • Doktoranden und Studierende an den bayerischen Hochschulen sowie
  • im Bauwesen tätige Ingenieure, deren Studienabschluss nicht länger als drei Jahre zurück liegt.

Einsendeschluss ist der 2. November 2012. Der oder die Gewinner werden beim 21. Bayerischen Ingenieuretag im Rahmen der Messe BAU 2013 am 18. Januar 2013 aus­gezeichnet.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)