Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0928 jünger > >>|  

Dezenter Sonnen-, Blend- und Wärmeschutz im Glas der Gifhorner Volksbank

(7.6.2012) Der Neubau der Volksbank im Herzen der Gifhorner Innenstadt (Architekt: Stephan Braunfels Architekten, siehe HERE und/oder Google-Maps) gefällt u.a durch seine stilsichere Fassadengestaltung - zumal dank ISO-Roll der Sonnen-, Blend- und Wärmeschutz integriert im Scheibenzwischenraum sehr dezent ausfällt:

Neben einem angenehmen Raumklima beeinflusst insbesondere natürliches Tageslicht das Wohlbefinden von Büronutzern. Moderne Isoliergläser mit variablem Sonnenschutz, wie dem hier in Gifhorn eingesetztem Foliensystem ISO-Roll, können diesem Anspruch folgen.

Bei geringer Sonneneinstrahlung bleibt das Rollo offen - maxi­male Tageslichtnutzung ist dadurch gewährleistet. Bei zu viel Sonneneinstrahlung schützt dagegen das geschlossene Rollo mit einem g-Wert von unter 9% vor Überhitzung der Büroräu­me. Hoher Blendschutz bei gleichzeitiger Durchsicht von innen nach außen lässt zugleich angenehme Bedingungen für EDV-Arbeitsplätze erwarten.

ISO-Roll bietet eine architektonisch anspruchsvolle Lösung für den Sonnenschutz. Neben einem angegebenen Gesamtener­giedurchlassgrad nach EN 410 und EN 13363-2 von 6% im ge­schlossenen Zustand verbessert ISO-Roll auch den Wärme­schutz durch Schließen des Rollos um 0,3 W/m²K. Bei ...

  • 90° Verglasung: Ug =1,2 W/m²K und bei geschlossenem Rollo: 0,9 W/m²K.
  • 45°-0° Verglasung: Ug =1,6 W/m²K und bei geschlossenem Rollo: 1,3 W/m²K.

Neben Einsparungen durch Wärme- und Hitzeschutz vermeidet ISO-Roll Kosten für Reinigung und Wartung, da es eben geschützt im Isolierglas eingebaut ist.

Weitere Informationen zu ISO-Roll können per E-Mail an Glastec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)