Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0934 jünger > >>|  

Markilux Sundrive liefert Solarstrom für den Markisenmotor

(8.6.2012, R+T-Bericht) Der Markisenhersteller Markilux bringt mit sundrive ein Solar-Modul auf den Markt, um den Motorbetrieb einer Markise auch unabhängig von einem Stromnetz zu ermöglichen. „Praktisch ist das zum Beispiel auch bei einem frei stehen­den Markisensystem. Wollte man es mitten im Garten oder an einem anderen Ort ohne Stromanschluss aufstellen, so war dies bisher nur im Handbetrieb möglich“, erklärte Günter Schöttler, technischer Leiter bei Markilux, auf der R+T.

Das Solar-Modul, das auf das gleiche Design setzt wie der Markilux Wärmestrahler, wird oberhalb der Markise befestigt und ist für alle Gelenkarmmarkisen von Markilux geeignet, die keine weiteren Steuerungselemente enthalten. Das Gehäuse für die Solartechnik ist in sämtlichen Markisenfarben von Markilux erhältlich.

Nachrüstbar für Markilux Markisen

Das Modul ist zudem für viele Markisenmodelle von Markilux nachrüstbar - jedoch nicht für alle. Daher sollte man sich bereits beim Kauf einer motorbetriebenen Markise ent­scheiden, ob man hierfür auf solar erzeugten Strom setzen möchte. „Der Begriff Son­nenschutz bekommt durch diese Technik eine neue Nuance. Denn unser sundrive-Sys­tem nutzt die Sonne unmittelbar, um sie gezielt zu dosieren. Und das, wo immer man will“, so das Fazit von Günter Schöttler.

Weitere Informationen zu Sundrive können per E-Mail an Markilux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)