Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0980 jünger > >>|  

5 kWh Solarstromspeicher von HaWi für unter 10.000 Euro

(18.6.2012, Intersolar-Bericht) Mit dem HaWi PV-Manager S, einer kompakten All-in-One-Batterie-Lösung, will die HaWi Energietechnik AG die 24-Stunden-Eigennutzung des selbst erzeugten Solarstroms - bei überschaubaren Kosten - ermög­lichen. „Seit Beginn des Jahres vertreiben wir den HaWi-PV Manager S. Die bisherige hervorragende Resonanz bei unseren Kunden stellt uns mehr als zufrieden“, freute sich Hans Wim­mer, Inhaber und Vorstandvorsitzender der HaWi Energietech­nik AG, im Rahmen der Intersolar.

zunächst Blei ...

Durch die verwendete Regelungstechnik wird Solarstrom primär zum direkten Eigenverbrauch verwendet. Überschüsse werden in Bleibatterien zwischengespeichert; sind diese voll, wird der weitere Strom vom Solardach ins Netz eingespeist - oder man könnte mittels Wärmepumpe erst noch die Warmwasserspei­cher aufladen.

Der laut Hersteller mit allen PV-Technologien kompatible HaWi PV-Manager S ist inklusive elektrischer Peripherie mit Schalt- sowie Steuerungselementen komplett vorkonfiguriert und kann über das Internet überwacht bzw. verwaltet werden. Die Speichergröße beträgt brutto 10,56 kWh. Davon genutzt werden können im regulären Betrieb 5,28 kWh, da Bleibatterien nur zu Hälfte entladen werden sollten. Die zu erwartende Lebensdauer der Batterien liegt bei 6 bis 7 Jahren.

... später Lithium-Ionen

Auf der Intersolar 2012 präsentierte HaWi zudem einen Ausblick auf die nächste Gene­ration der Speichertechnologie: Der PV-Manager L soll im September 2012 verfügbar sein und basiert auf Lithium-Ionen-Technologie.

Weitere Informationen zu Solarstromspeichern können per E-Mail an HaWi angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Kommentar erwünscht:


zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2014 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)