Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1061 jünger > >>|  

Patoka: Kohlebrand-Klinker aus einem Original-Ringofen von CRH Clay Solutions

(29.6.2012) Mit dem Patoka ergänzt die CRH Clay Solutions ihr Ziegelspektrum um ein Produkt, das die Gestaltung unübersehbarer Fassaden ermöglicht. Produziert in einem originalen Hoffmannschen Ringofen des polnischen Schwesterunternehmens, bietet der neue Klinker ausgeprägte Verschmelzungen und Anbackungen sowie ein ausgeprägtes rot-blaubuntes und violettes Farb­spiel. 

Das zoombare Foto hat 4.136 x 2.634 Pixel - sofern Flash installiert ist!
Der Button ganz rechts in der Steuerungszeile aktiviert dann z.B. den "Full Screen View".

Wie vor hundert Jahren in einer Ziegelei üblich, wird der Klinker auch heute noch in uralter Brennkunst in einem Ringofen produziert. Das Ergebnis: Charakteristische Farb­töne von Rot über Braun bis hin zu Blau und Violett. Da Patoka der Glut des offenen Kohlefeuers während des Brennvorgangs ausgesetzt ist, kommt es zu Verfärbungen, Ansengungen und Anbackungen, die aus jedem gebrannten Klinker ein Unikat machen. Die Vorzüge des Baustoffs Ton - UV-, Witterungs- und Frostbeständigkeit sowie Farb­echtheit - bleiben davon unberührt. Patoka ist in den Ausführungen Standard und Extra sowie mit zwei glatteren Oberflächen erhältlich. Passend zu den Verblendern werden auch entsprechende Formstücke und Pflasterklinker für die ganzheitliche Grundstücksgestaltung gefertigt.

Uralte Brennkunst liefert zeitgemäße Klinker

Im 19. Jahrhundert revolutionierte der Hoffmannsche Ringofen die Ziegelindustrie und stellte die effektivste Einrichtung zum kontinuierlichen Brennen von Ziegeln, Kalk und Gips dar, bevor die maschinelle Herstellung begann. Der Ringofen, in dem die Patoka-Ziegel entstehen, wurde bereits 1857 konstruiert und über die vergangenen Jahrzehnte perfektioniert. Ausgestattet mit einer modernen Überwachungstechnik laufen in dem Mehr­kammerofen verschiedene Vorgänge gleichzeitig ab: So findet in einer Kammer beispielsweise der mehrstündige Brennprozess statt, während in den anderen Kammern fertig gebrannte Zie­gel aus dem Ofen herausgefahren oder die nächsten zum Bren­nen gestapelt werden. Temperatur und Brenndauer entschei­den dabei über Farbe und Eigenschaften des Endprodukts.

Weitere Informationen können per E-Mail an CRH Clay Solutions angefordert werden. Die Broschüre „CRH Ringofenbrände für Individualisten“ ist als PDF downloadbar.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)