Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1111 jünger > >>|  

KS-Original Broschüre: „Sicherer Schallschutz - einfacher Nachweis“

Broschüre „Sicherer Schallschutz - einfacher Nachweis.“(8.7.2012) In der Diskussion um die neue Schallschutznorm 4109 erhalten rechnerische Nachweise auf Grundlage der europäischen DIN EN 12354-1 besondere Bedeutung.

Der bisherige übliche baurechtliche Mindest-Schallschutz nach DIN 4109:1989-11, Beiblatt 1 reicht bei Weitem nicht aus, die heutigen hohen Schallschutzanforderungen auch nur annähe­rungsweise zu erfüllen. Gerichtsurteile, juristische Kommentare und Sachverständigenaussagen zum Thema geschuldeter Schallschutz sprechen hier eine deutliche Sprache. Für die bauakustische Planung sollte deshalb das schon lange be­kannte Rechenverfahren DIN EN 12354-1 endlich angewendet werden. Es führt zu genaueren Ergebnissen und die Sicherheit beim Entwerfen, Kon­struieren und Ausführen wird deutlich erhöht.

Wie aber wird Schallschutz nach DIN EN 12354-1 geplant und vor allem - wie wird er ohne viel Aufwand sicher nachgewiesen? Mit dem digitalen KS-Schallschutzrechner sei man in der Lage, bereits während der Planung den tatsächlich erzielbaren Schallschutz zu ermitteln. Die dazu-gehörige Software wurde für Kalksand­stein bereits 2003 auf Grundlage der DIN EN 12354-1 und unter Einbindung wissen­schaftlicher Untersuchungsergebnisse entwickelt.

Mit ihm sollen Schwachstellen in der Schallübertragung - wie z.B. leichte flankierende Außenwände - einfach zu erkennen, zu analysieren und zu vermeiden sei. Das Gebäu­de kann gezielt schalltechnisch optimiert werden.

Der KS-Schallschutzrechner stellt alle Wege der Schallübertragung dar und bezieht sie in die Auswertung ein. Das Berechnen der Luftschalldämmung erfolgt so, wie es auch in der zukünftigen DIN 4109 vorgesehen ist. Ergo: Die Prognose-sicherheit steigt er­heblich, wie Vergleiche zwischen Rechnung und Messung zeigen. Auch die im Massiv­haus üblichen Konstruktionen anderer Massivbaustoffe wie Ziegel, Porenbeton und Beton lassen sich mit dem KS-Schallschutzrechner berechnen und objektiv verglei­chen.

In der neuen Broschüre stellt der Mauerwerksexperte Dipl.-Ing. Rudolf Herz, KS-Süd e.V., auf acht Seiten die einzelnen Wege vor, wie mit dem KS-Schallschutzrechner die Schallschutzplanung und der Schallschutznachweis nach DIN EN 12354-1 ohne viel Aufwand sicher in den Griff zu bekommen sind. Sie ist für Architekten, Planer, Bau­ingenieure und Studenten wie auch für technisch interessierte private Bauherren ein leicht verständlicher Leitfaden, der konkret und ohne Umschweife die einzelnen Schritte fachlich fundiert und sukzessive aufzeigt. Zahlreiche Tabellen, aussagekräf­tige Zeichnungen und Details sowie erläuternde Fotos machen die Aussagen trans­parent und nachvollziehbar.

Die Broschüre „Sicherer Schallschutz - einfacher Nachweis.“ kann im Internet unter ks-original.de > Beratung & Downloads > Infomaterial & Downloads als PDF-Dokument heruntergeladen oder per E-Mail an KS-Original kostenlos angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)