Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1164 jünger > >>|  

Neue Generation von Kombi-Sensoren für Automatiktüren von BEA

(15.7.2012, fensterbau/frontale-Bericht) Zehn Jahre nach dem ACTIV8, dem weltweit ersten Kombi-Melder für Automatiktüren bringt BEA mit IXIO-D die nächste Generation für automatische Linearschiebe-, Teleskop- und Bogenschiebetüren auf den Markt:


Auch der neue Sensor arbeitet mit richtungsempfindlicher Radartechnologie, die mit möglichst kurzen Öffnungszeiten den Energieverlust minimiert und gleichzeitig die Sicherheit von Gebäuden erhöht. Verbessert wurde insbeson­dere die Infrarot-Funktionalität, die den Personenschutz zu gewährleisten hat. Besonderer Wert wurde zudem auf eine hohe Wetterbeständigkeit gelegt, so dass ein reibungsloses Öffnen und Schließen der Türen zu jeder Jahreszeit sicherge­stellt sein sollte.

Leichte Installation und Justierung

Ein multilinguales LCD-Display mit der Anzeige von Texten und Symbolen soll die Einstellung so einfach machen, wie die Be­dienung eines Smartphones. Als besondere Installationshilfe helfen 4 Spots mit roten Licht-Markierungen auf den Boden bei der Positionierung des Infrarot-Absicherungsvorhangs.

Im Vergleich zum Vorgänger ACTIV8 verwendet der IXIO-D eine neue Generation von LEDs und eine besondere Architektur für seine 48 Infrarot-Spots, die ihm eine bessere Analyse der Tür-Umgebung ermöglichen. Und ein 32-Bit-Mikroprozessor, mit dem er Störsignale z.B. von Regen oder Schnee herausfiltern kann, soll ihn zuverlässiger und stabiler arbeiten lassen.

Zur IXIO-Reihe gehören neben dem Kombi-Sensor auch ...

  • der IXIO-S, ein Präsenzmelder, der mit Infrarottechnologie arbeitet und 10 unterschiedliche Breiten von Infrarot-Vorhängen bietet, um unterschiedliche Türen optimal abzusichern, sowie
  • der IXIO-M, der Radartechnologie für die Bewegungsmeldung sowie die Aktivie­rung der Türöffnung verwendet und durch die Richtungsempfindlichkeit seines Sensors sehr zuverlässig und stabil funktionieren soll.

Die gesamte IXIO-Produktfamilie wurde entsprechend der EN 16005 entwickelt.

Weitere Informationen zu IXIO-D können per E-Mail an BEA angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)