Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1187 jünger > >>|  

(K)eine Alternative zu DIXI-Klos: Sanitärcontainer vom Designer

(18.7.2012) Wer kennt sie nicht, die engen Klo-Häuschen der Großveranstalter, die nur sehr selten wirklich zum Veranstaltungsrahmen passen. Hier geht man schnell hinein, um noch schneller wieder herauszukommen. Das Gegenkonzept in Form eines „TOI TOI Superior Line Sanitärcontainers“ stammt von dem führenden Unternehmen für mobile Sanitärlösungen TOI TOI & DIXI in Zusammenarbeit entwickelt mit Schäfer Trennwandsysteme und Teufel Design:

Das Resultat der Zusammenarbeit bietet ein edles Ambiente, das vielleicht nicht zu einem Open-Air-Punk-Rock-Event passt, aber wohl zu vielen anderen Events - wie z.B. zu Firmenevents, Preisverleihungen, Sportveranstaltungen oder Open-Air-(Klassik-)Konzerten. Denn die Macher haben auf vergleichsweise kleiner Fläche dank einer durchdachten Raumaufteilung und dem Einsatz hochwertiger Materi­alien einen Toilet­tenraum geschaffen, bei dem die festliche Atmosphäre nicht an der Toilettentür endet und in den sich ein Gast auch in eleganter Garderobe hinein trauen wird.

Trennwände – mehr als nur ein funktionales Bauelement

Schäfer Trennwandsysteme hat den Innenraum des Sanitär­containers ausgestattet - bis auf Fußboden und Decke. Dazu gehören standardmäßig raumhohe Kabinenwände, Waschtische und Wandelemente vom Typ EF-3 der Premium­Line.

Bei den Wandelementen handelt es sich um insgesamt 36 mm starke Sandwichplatten mit einem Kern aus geschäumtem Polyurethan. Die Deckschichten bestehen aus 3 mm starken HPL-Platten. Der umlaufende Aluminiumrahmen sorgt für Sta­bilität bei niedrigem Gewicht, so dass die raumhohen Wandele­mente sich weder verbiegen noch verziehen können.

Die Türen sind in gleicher Qualität und zusätzlich geräusch­dämpfend konzipiert. Die Waschplätze bestehen aufeinander abgestimmt aus einer Waschtisch-Platte, einem Unterbaumodul sowie Funktionszubehör.

Zur Standardausstattung gehören neben Spiegel, Seifenspen­der und Handtuchspender eine automatische Verriegelungsan­zeige mit zweifarbigen LED-Leichtdioden (rot/grün) in der Tür, die den Besetztzustand einer Kabine anzeigt, und eine LED-Beleuchtung. Auf Wunsch sind weitere Accessoires möglich - zum Beispiel ein Flachbildschirm, Klima- und Beduftungsanlage oder gar ein Soundsystem für eine unterbrechungsfreie Be­schallung am „stillen Örtchen“.

Alle verwendeten Bauelemente sind laut Schäfer FCKW-frei, wasserbeständig, fäulnis­sicher, kratz-, bruch- und stoßfest. Ebenso individuell wie die Oberflächengestaltung ist die Ausstattung mit Beschlägen, die wahlweise standardmäßig oder nach Kunden­wunsch erfolgen kann.

Weitere Informationen zum „TOI TOI Superior Line Sanitärcontainer“ und Trennwandsystemen können per E-Mail an ADCO und per E-Mail an Schäfer Trennwandsysteme angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)