Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1463 jünger > >>|  

TU Darmstadt gewinnt Wettbewerb Dachwelten12

Logo: Ganz Schön Schräg: Hochschulwettbewerb „Dachwelten 12”(26.8.2012) Top-Qualität, 1A-Location, beste Stimmung! So lässt sich der Abschlussworkshop von Dachwelten 12 zusam­menfassen. Am hellsten strahlten dabei die Studierenden von Prof. Hegger und Tim Bialucha (Fachbereich Architektur - Entwerfen und Energieeffizientes Bauen), die souverän den ersten Preis gewannen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die FH Aachen (Prof. Wollenweber) und die HS Augsburg (Prof. Sahner). Für die Aus­zeichnung der Muthesius Kunsthochschule aus Kiel (Prof. Dagmar Schork) stockte der Vorstand sogar das Preisgeld auf insgesamt 5.500 Euro auf.


Prof. Hegger, Tim Bialucha (v.l.) und das Team der TU Darmstadt. (Bild vergrößern)

„Ein Dach für die Unternehmen des DDZ“ - so lautete die Aufgabe des Stegreifs, der sich die acht Teams der Lehrstühle stellten. „Hier entwerfen die 32 Besten, die sich aus über 400 Studierenden durch ihre Ausarbeitung qualifizieren konnten“ erläuterte Frank Rummel, Vorstandsvorsitzender des DDZ, die Besonderheit des zweistufigen Verfahrens. „Die Briefings und besonders die Präsentation bei den Unternehmen haben sehr viel gebracht“ ergänzte Prof. Hegger und unterstrich damit die Bedeutung der Aktivitäten für die Lehre. Nun lag es an den Studierenden, ein neues Dach für die Inselhalle in Lindau zu entwickeln. Dabei dienten die Unternehmen des Deutschen Dach-Zentrums e.V. (DDZ) als Auftraggeber für den fiktiven Umbau der Inselhalle zu ihrem repräsentativen Veranstaltungszentrum.


Entwurf für die Inselhalle in Lindau von der TU Darmstadt. (Bild vergrößern)

Nach 5 Stunden Stegreifentwurf präsentierten die Studierenden ihre Projektskizzen vor der hochkarätigen Jury. „Eine unlösbare Aufgabe sicher gelöst“ betonte der Jury­vorsitzende Prof. Jürgen Braun und lobte gleichzeitig das hohe Niveau aller Arbeiten. Auch Christian Harste, Geschäftsführer des neuen DDZ-Mitgliedes Dörken, sah sich bestätigt: „Der Hochschulwettbewerb bietet eine hervorragende Plattform für den Austausch zwischen Unternehmen und den Hochschulen. Wir freuen uns auf die Zu­sammenarbeit im nächsten Jahr“. Dann werden zum 7. Mal aus über 400 Studierenden die acht Teams ermittelt, die sich unter dem Leitgedanken „ganz-schön-schräg“ zum Stegreif treffen werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)