Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1477 jünger > >>|  

Neue Wandbeschichtungen von Watco: feuerfest, hochdeckend, wasserabweisend

(28.8.2012) Es gibt Anstriche, die Wände gut aussehen lassen, andere wiederum schützen den Untergrund. Die drei Neuheiten - Feuerfeste Wandbeschichtung, Industrie-Wandfarbe und Wasserabweisende Aussenbeschichtung - der Watco GmbH wollen beides können.

Feuerfeste Wandbeschichtung

Wandmaterialien, die nicht inhärent flammsicher sind, sollen mit der Feuerfesten Wandbeschichtung einen hochwirksamen Flammschutz erhalten können. Trägt man sie auf den blanken Untergrund auf, erreicht man laut Hersteller eine B-s1-d0 Klassifizierung nach EN 13823 SBI (Single Burning Item). Zu­dem habe das Produkt den EN ISO 11925 Test für Entflamm­barkeit bestanden.

Die Feuerfeste Wandbeschichtung lässt sich mit Pinsel oder Roller auftragen und ist im trockenen Zustand strahlend weiß. Lichtstabile Pigmente sorgen zudem für UV-Be­ständigkeit bei Anwendungen im Außenbereich. Aufgrund der bioziden Ausstattung und dem Reinigungsverhalten empfiehlt Watco  die dickflüssige und lösemittelfreie Farbe außerdem für Räume, in denen Sauberkeit und Hygiene essentiell sind.

Industrie-Wandfarbe

Für unansehnliche Wände in Produktions- oder Lagerbereichen ist die neue Industrie-Wandfarbe gedacht. Die Deckkraft der dickflüssigen und lichtundurchlässigen Emulsion soll bereits bei einer einzigen Schicht für eine ansprechende Optik ausreichen. Zudem sei die Trocknungszeit ausgesprochen kurz, so dass man die frisch gestrichenen Räume schnell wieder nutzen kann. Verfügbar ist die Farbe in silbergrau, crème und weiß.

Wasserabweisende Aussenbeschichtung

Mit der Wasserabweisenden Aussenbeschichtung für Mauer­werke im Freien sollen sich nicht nur die Fragen nach der Wetterfestigkeit erübrigen, sondern auch die Frage nach bereits gestrichenen Wandabschnitten. Denn im feuchten Zustand ist die Wandcreme sichtbar milchig weiß. Ihre Trans­parenz erhält sie erst nach dem Trocknen. Die hydropho­bierenden Zusätze würden laut Watco bis zu 12 Millimeter ins Mauerwerk eindringen und sich mit dem Untergrund verbinden. Wie jede Farbe lässt sich die Creme mit der Rolle auf Ziegel, Mörtel oder Stein auftragen, wobei ein Anstrich meist ausreiche.

Weitere Informationen können per E-Mail an Watco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)